Analyse
Credit Suisse senkt Henkel von 'Neutral' auf 'Underperform'

Die Experten der Credit Suisse haben die Henkel-Aktie von "Neutral" auf Underperform" gesenkt. Das Unternehmen habe in der letzten Zeit überwiegend von einem positiven wirtschaftlichen Umfeld und einer günstigen Preisentwicklung profitiert, hieß es in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx LONDON. Die Experten der Credit Suisse haben die Henkel-Aktie von "Neutral" auf Underperform" gesenkt. Das Unternehmen habe in der letzten Zeit überwiegend von einem positiven wirtschaftlichen Umfeld und einer günstigen Preisentwicklung profitiert, hieß es in einer Studie vom Donnerstag. Aus Bewertungsgründen hoben die Analysten das Kursziel von 75 auf 84 Euro, dieses liegt aber immer noch unter dem aktuellen Kursniveau.

Den aus den Preiserhöhungen resultierende Umsatzanstieg habe Henkel noch nicht in Margenwachstum umsetzen können, hieß es weiter. Die Umsatzziele von drei bis vier Prozent seien zwar durchaus erreichbar, die Prognosen für das Gewinnwachstum jedoch riskant. Henkel erwarte derzeit sowohl für den Gewinn je Aktie als auch für das betriebliche Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) einen Anstieg um zehn Prozent. Die Credit Suisse rechnet lediglich mit sieben Prozent.

Mit der Einstufung "Underperform" rechnet die CSFB auf Sicht von zwölf Monaten mit einem im Branchendurchschnitt um mindestens zehn bis fünfzehn Prozent schlechteren Gesamtertrag (Kursgewinn plus Dividende) der Aktie.

Analysierendes Institut Credit Suisse.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%