Analyse
Credit Suisse startet Continental mit „Outperform“

Die Credit Suisse hat die Continental-Aktie mit "Outperform" gestartet und auf ihre "European Focus List" gesetzt. Das Kursziel laute 135 Euro, so Analyst Stuart Pearson in einer Studie am Freitag.

dpa-afx LONDON. Die Credit Suisse hat die Continental-Aktie mit "Outperform" gestartet und auf ihre "European Focus List" gesetzt. Das Kursziel laute 135 Euro, so Analyst Stuart Pearson in einer Studie am Freitag. Der Autozulieferer sei nach der Übernahme von VDO beim Thema Kraftstoffeinsparung einer der besten in Europa und mit Blick auf Benzineinspritzung und Hybridtechnologien stark positioniert. VDO sei zwar nicht günstig gewesen, er gehe aber von jährlichen Synergieeffekten im Wert von 250 Mill. Euro aus.

Die Aktie sei mit einem Abschlag von 30 Prozent zum Sektor gehandelt worden, nachdem der Autozulieferer Interesse an VDO geäußert hatte. Die kartellrechtliche Zustimmung für die Übernahme dürfte Mitte November kommen, schrieb der Analyst weiter. Danach dürfte das Management seine Pläne für die neue Gruppe präsentieren. Er gehe außerdem davon aus, dass Continental sowohl bei VDO als auch bei Continental Automotive Systems Arbeitsplätze streichen wird. Er halte einen Abbau von 10 000 Stellen für möglich.

Mit der Einstufung "Outperform" rechnet die Credit Suisse auf Sicht von zwölf Monaten mit einem im Branchendurchschnitt um mindestens zehn bis fünfzehn Prozent besseren Gesamtertrag (Kursgewinn plus Dividende) der Aktie.

Analysierendes Institut Credit Suisse.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%