Analyse
Dax-Chart für ausländische Investoren wenig verlockend

Die Chartbilder des Dax stellen sich Hsbc Trinkaus & Burkhardt zufolge für ausländische Investoren derzeit wenig verlockend dar. Wie aus einer am Montag vorgelegten Studie der Bank hervorgeht, dominieren in lokaler Währung gerechnet derzeit klar die negativen Faktoren.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die Chartbilder des Dax stellen sich Hsbc Trinkaus & Burkhardt zufolge für ausländische Investoren derzeit wenig verlockend dar. Wie aus einer am Montag vorgelegten Studie der Bank hervorgeht, dominieren in lokaler Währung gerechnet derzeit klar die negativen Faktoren.

Angelsächsische Anleger, vor allem amerikanische, hätten bereits zugegriffen, als einheimische Anleger noch einen großen Bogen um Dividendenpapiere machten. Die Erholung seit dem Dax-Märztief 2003 sei nicht zuletzt auf die genannte Investorengruppe zurückzuführen.

"Insbesondere auf US-Dollarbasis hat der Dax zuletzt klare Verkaufssignale geliefert", heißt es in der Analyse. "Technisch orientierte amerikanische Investoren finden damit genug Gründe für Gewinnmitnahmen in Deutschland, zumal sie hier einen Markt vorfinden, der ihnen neben Kurs- auch noch Währungsgewinne beschert hat." Vor diesem Hintergrund dürfte der Dax seine kürzlich eingeleitete Korrekturbewegung noch nicht beendet haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%