Analyse
Deutsche Bank bestätigt Daimler-Chrysler mit 'Buy'

Die Deutsche Bank hat die Einschätzung für die Aktien von Daimler-Chrysler nach einem Kaufangebot durch die Investmentfirma Tracinda von Kirk Kekorian für Chrysler mit "Buy" und einem Kursziel von 73,00 Euro bestätigt.

dpa-afx LONDON. Die Deutsche Bank hat die Einschätzung für die Aktien von Daimler-Chrysler nach einem Kaufangebot durch die Investmentfirma Tracinda von Kirk Kekorian für Chrysler mit "Buy" und einem Kursziel von 73,00 Euro bestätigt. Die geplante Ausgabe von Belegschaftsaktien führe zu einer variableren Kostenstruktur, schreibt Analyst Jochen Gehrke in einer Studie vom Dienstag. Solch ein Geschäftsmodell sei in der Automobilindustrie von Nöten, wo hohe Fixkosten wiederholt Schaden verursacht haben, hieß es.

Das Tracinda-Angebot wäre für alle Parteien ein interessanter Kompromiss, hieß es weiter. Bei den Renten- und Krankenversorgungsansprüche könnte sich eine Einigung an der Ende vergangenen Jahres erzielten Vereinbarung von Goodyear orientieren. Ein solches Abkommen läge im Interesse der Gewerkschaften. Zudem hätte jede Art von Einigung bei den Krankenversorgungsansprüchen Auswirkungen auf General Motors und Ford .

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%