Analyse
Deutsche Bank erhöht Kursziele für Bayer und Linde

Die Deutsche Bank hat in einer aktuellen Sektorstudie die Kursziele für die Aktien von Bayer und Linde angehoben und beide Titel mit "Buy" bestätigt.

dpa-afx LONDON. Die Deutsche Bank hat in einer aktuellen Sektorstudie die Kursziele für die Aktien von Bayer und Linde angehoben und beide Titel mit "Buy" bestätigt. Für die Papiere des Leverkusener Konzerns erhöhte Analyst Tim Jones das Ziel von 65 auf 67 Euro, und für die Linde-Titel rechnet der Experte nun mit einem Kursziel von 106 nach zuvor 103 Euro. Beide Papiere hingen sehr wenig vom Auf und Ab der Konjunktur ab und böten Wachstumschancen in Nischenmärkten, schrieb der Analyst. Darüber hinaus seien sie wenig anfällig gegen Schwankungen im Petrochemie- und Plastikgeschäft.

Generell ist es nach Ansicht des Deutsche Bank-Spezialisten zu früh, den gesamten Chemiesektor unterzugewichten. Zwar leide die Branche unter einem schwächeren Wirtschaftswachstum und einer ungünstigen Wechselkursentwicklung, hieß es. Dennoch biete ein Großteil der nicht-zyklischen Aktien des Sektors wie auch Syngenta oder Akzo Nobel Möglichkeiten zur Wertsteigerung. Für den Schweizer Agrarchemie-Konzern gibt der Experte unverändert ein Kursziel von 310 Schweizer Franken an und beließ seine "Buy"-Einschätzung. Auch Aktien des niederländischen Chemiekonzerns empfiehlt er weiterhin zum Kauf. Das Kursziel beträgt unverändert 65 Euro.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%