Analyse
Deutsche Bank hebt Bayer-Ziel auf 61 Euro

Die Deutsche Bank hat die Aktie von Bayer mit "Buy" und einem Kursziel von 61,00 Euro bestätigt. Bayer habe die aufregendste Produktpipeline der Pharmabranche und das Potenzial sei zu groß, um dies zu ignorieren, schreibt Analyst Paul Mann in einer Studie vom Montag.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat die Aktie von Bayer mit "Buy" und einem Kursziel von 61,00 Euro bestätigt. Bayer habe die aufregendste Produktpipeline der Pharmabranche und das Potenzial sei zu groß, um dies zu ignorieren, schreibt Analyst Paul Mann in einer Studie vom Montag. Die Margen und die Bewertung könnten über 2009 steigen und Investoren könnten von dieser Wachstumsstory profitieren.

Bayer habe zur Zeit sechs Produkte in der Pipeline. "Eine erfolgreiche Vermarktung dieser neuen Produkte könnte das Kursziel noch um 34 Euro erhöhen. Ein Wert von 100 Euro ist theoretisch erreichbar", sagte Mann. Für den Pharma-Bereich erwarte er eine Steigerung des Gewinns vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um zehn Prozent. Die Vermarktung der sechs neuen Produkte könnte sogar zu einem Ebitda-Wachstum um 20 Prozent führen.

"Unser positiver Blick auf Bayer basiert unter anderem auf verbesserten Wachstumsperspektiven im Gesundheitsbereich, einem nachhaltigen und verbesserten Wachstum im Bereich Material Science und einem zunehmenden Wachstum im Bereich Crop Sciences", so Mann weiter./

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%