Analyse
Deutsche Bank hebt Credit Suisse von 'Hold' auf 'Buy'

Die Deutsche Bank hat die Einschätzung für die Credit Suisse Group von "Hold" auf "Buy" angehoben. Das Kursziel werde von 78 auf 82 Schweizer Franken erhöht, schrieben die Analysten in einer Studie vom Freitag.

dpa-afx LONDON. Die Deutsche Bank hat die Einschätzung für die Credit Suisse Group von "Hold" auf "Buy" angehoben. Das Kursziel werde von 78 auf 82 Schweizer Franken erhöht, schrieben die Analysten in einer Studie vom Freitag. Die anstehenden Zahlen des ersten Quartals dürften als positiver Katalysator für die Aktie wirken, hieß es zur Begründung.

Die Analysten rechnen mit einem Gewinn von 2,112 Mrd. Franken; das entspreche einem bereinigten Gewinn je Aktie von 1,76 Franken. Es werde ein ähnlich positiver Trend wie für die anstehenden Zahlen der UBS erwartet. Die Ergebnisse der Credit Suisse sollten die Glaubwürdigkeit für die Jahresziele erhöhen, so die Deutsche Bank weiter. Auch die Risiko-Rendite-Relation der Aktie werde positiv beurteilt.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%