Analyse
Deutsche Bank hebt Hochtief vor Zahlen von „Hold“ auf „Buy“

Die Deutsche Bank hat die Aktien von Hochtief vor Zahlen von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel jedoch von 80 auf 33 Euro reduziert (aktueller Kurs: 26,92 Euro).

dpa-afx LONDON. Die Deutsche Bank hat die Aktien von Hochtief vor Zahlen von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel jedoch von 80 auf 33 Euro reduziert (aktueller Kurs: 26,92 Euro). Der signifikante Kursrückgang seit Ende 2007 mache nun ein fundamentales Aufwärtspotenzial sichtbar, hieß es in einer Studie vom Donnerstag. Das neue Ziel reflektiere den pessimistischen makroökonomischen Ausblick. Der Kurseinbruch der Aktie in den vergangenen zwölf Monaten um rund 75 Prozent habe allerdings bereits eine aufkommende Rezession über Gebühr eingepreist. Kurzfristig seien noch weitere Verluste denkbar, allerdings mache es aus längerfristiger und fundamentaler Sicht Sinn, bereits Positionen aufzubauen.

Die Zahlen des dritten Quartals selbst dürften solide, aber unspektakulär ausfallen, daher werde auch keine große Kursreaktion erwartet. Zudem hätten die Titel in der Vergangenheit ohnehin nicht stark auf die operative Entwicklung des Unternehmens reagiert, sondern eher auf Änderungen in der Aktionärsstruktur und den daraus entstehenden Diskussionen. Die Analysten erwarten für das dritte Quartal ein Umsatzplus von 13 Prozent. Beim Vorsteuergewinn werde ein Rückgang um 48 Prozent erwartet, da der Vorjahreswert stark positiv von Einmaleffekten beeinflusst gewesen sei.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%