Analyse
Deutsche Bank hebt K+S auf „Buy“ und Ziel auf 225 Euro

Die Deutsche Bank hat die K+S-Aktie von "Hold" auf "Buy" und das Kursziel von 126 auf 225 Euro hochgesetzt. Die langfristigen Wachstumsaussichten für den Kasseler Düngemittelhersteller seien ausgezeichnet, schrieb Analyst Matthias Pfeifenberger in einer Studie vom Mittwoch.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat die K+S-Aktie von "Hold" auf "Buy" und das Kursziel von 126 auf 225 Euro hochgesetzt. Die langfristigen Wachstumsaussichten für den Kasseler Düngemittelhersteller seien ausgezeichnet, schrieb Analyst Matthias Pfeifenberger in einer Studie vom Mittwoch. In den kommenden zwei bis drei Jahren werde es weiterhin ein nur unzureichendes Kali-Angebot bei gleichzeitig steigender Nachfrage geben.

Neben diesen Faktoren sei K+S ein Kandidat für den Dax , was der Aktie zusätzlichen Auftrieb verleihen könnte. Auch ein möglicher Aktiensplit würde die Liquidität und die Attraktivität des Papiers erhöhen. Insgesamt müsse der Markt noch die neue Gewinndimension von K+S im Kurs reflektieren.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%