Analyse
Deutsche Bank hebt Leoni auf „Hold“

Die Deutsche Bank hat die Aktien von Leoni nach Zahlen von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel bei 28 Euro belassen.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat die Aktien von Leoni nach Zahlen von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel bei 28 Euro belassen. Die vorläufigen Zahlen für das Gesamtjahr 2007 und der Ausblick für 2008 seien wie erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Jochen Gehrke in einer Studie vom Mittwoch. Die neue Empfehlung resultiere aus dem attraktiveren Chance/Risiko-Profil.

Positiv sei das substanzielle organische Wachstum, dass wegen einiger Neuaufträge zu erwarten sei. Zu den Risiken gehöre unterdessen ein Rückgang der Umsätze: Leoni hänge in großem Maße von BMW und PSA Peugeot Citroen ab, die beide Kostensenkungsprogramme angekündigt hätten. Außerdem könnte die Integration der Valeo-Bordnetzssparte VCS auf die Margen drücken.  

Mit der Einstufung "Hold" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von bis zu zehn Prozent oder einen Gesamtverlust von bis zu zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%