Analyse
Deutsche Bank hebt Norddeutsche Affinerie (NA) von „Hold“ auf „Buy“

Die Deutsche Bank hat die Aktie der Norddeutschen Affinerie (NA) von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 22,50 auf 40,00 Euro erhöht.

dpa-afx LONDON. Die Deutsche Bank hat die Aktie der Norddeutschen Affinerie (NA) von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 22,50 auf 40,00 Euro erhöht. Die Übernahme von Cumerio durch NA sei der erste Schritt in der Konsolidierung des weltweit sehr fragmentierten Marktes der Kupferproduzenten, schrieb Analyst Benjamin Kohnke in einer Studie am Montag.

Der neue Konzern agiere aus einer Position der Stärke heraus und biete den Investoren attraktive Wachstumschancen. Kohnke rechnet mit deutlich steigenden Analystenprognosen, zumal die starke Entwicklung im ersten Halbjahr mit einem optimistischen Ausblick für die zweite Jahreshälfte einhergehe. Kohnke selbst habe seine Schätzungen nach der erstmaligen Konsolidierung von Cumerio und einer detaillierten Analyse der Gewinntreiber angepasst. Zusätzliches Aufwärtspotenzial könnte aus dem CIS-Solarzellenprojekt resultieren.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%