Analyse
Deutsche Bank hebt Praktiker auf 'Buy'

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat die Aktie der Baumarkt-Kette Praktiker von "Hold" auf "Buy" hochgestuft. Das starke Handelsumfeld, die Umstrukturierungen des Filialnetzwerkes und das Konzept "Easy to Shop" (E2S) dürften dazu beitragen, die Gewinne aufbessern, hieß es in einer Studie am Dienstag. Das Kursziel der im MDax notierten Aktie setzte Analyst Lars Slomka von 23,50 auf 24,50 Euro hoch.

Die Erwartung für das Ergebnis je Aktie (EPS) hob der Experte für 2007 um 3,9 Prozent und für 2008 um 3,5 Prozent an. Für das laufende Jahr erwartet er ein EPS von 1,46 Euro, für das kommende Jahr ein EPS von 1,57 Euro. Unverändert ließ Slomka dabei seine Prognosen für das Auslandsgeschäft von Praktiker.

Mit Blick auf das in diesem Jahr eingeführte E2S-Konzept hieß es: "Wir hatten mehrere Gelegenheiten, das 'Easy-to-Shop'-Konzept mit dem Unternehmen zu besprechen und sind nur zuversichtlicher, dass es zur Gewinnsteigerung beitragen wird." Zudem sei die Wahrscheinlichkeit einer Branchenkonsolidierung in Deutschland derzeit höher als während des Börsengangs der Baumarktkette.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%