Analyse
Deutsche Bank hebt Pro Sieben Sat Eins auf „Buy“ und Ziel auf 7 Euro

Die Deutsche Bank hat Pro Sieben Sat Eins Media von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 1,70 auf 7,00 Euro angehoben (Kurs: 4,29 Euro).

dpa-afx LONDON. Die Deutsche Bank hat Pro Sieben Sat Eins Media von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 1,70 auf 7,00 Euro angehoben (Kurs: 4,29 Euro). Es zeichne sich ein positiveres Bild hinsichtlich der finanziellen Situation des Medienkonzerns ab, schrieb Analyst Paul Reynolds in einer Studie vom Freitag. Der bisherige Bewertungsabschlag im Zusammenhang mit einem Insolvenzszenario sei nicht mehr notwendig. Die verbesserte Liquidität dürfte es dem Konzern ermöglichen durch die Krise zu kommen.

Zudem dürfte das Unternehmen von einer erwarteten zyklischen Erholung deutlich profitieren und das diene als wichtiges Kaufargument für die Aktie, betonte Reynolds. Bis jetzt bleibe der Werbemarkt schwach und auch das zweite Quartal habe kaum Zeichen einer Belebung gebracht. Der Analyst rechne nicht mit einer Erholung vor 2010. Dann dürfte aber bereits ein Wachstum der Werbeerlöse von einem Prozent den Gewinn je Aktie bei Prosieben um zwölf Prozent steigern.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%