Analyse
Deutsche Bank hebt Ryanair auf 'Hold'

Die Deutsche Bank hat Ryanair von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 5,60 Euro bestätigt. Bis zum kommenden Winter werde die Ertragslage voraussichtlich gut sein, schrieb Analyst Chris Reid in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx LONDON. Die Deutsche Bank hat Ryanair von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 5,60 Euro bestätigt. Bis zum kommenden Winter werde die Ertragslage voraussichtlich gut sein, schrieb Analyst Chris Reid in einer Studie vom Donnerstag. Gründe dafür seien das freundliche Geschäftsumfeld in Europa sowie die neue Gebührenordnung der irischen Billigfluglinie.

Zudem wird das Prinzip, Billigflug-Modelle auch auf Langstrecken anzuwenden, von Reid inzwischen positiver eingeschätzt. Für die gesamte Luftfahrtbranche sieht der Analyst jedoch Risiken wie die Öl- und Carbonpreise sowie steigende Kapitalkosten durch Flottenerneuerungen.

Mit der Einstufung "Hold" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von bis zu zehn Prozent oder einen Gesamtverlust von bis zu zehn Prozent voraus./

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%