Analyse
Deutsche Bank hebt Salzgitter auf 'Buy'

Die Deutsche Bank hat Salzgitter nach Zahlenvorlage vom Freitag von "Hold" auf "Buy" angehoben. Der Kursziel liege nach zuvor 68,20 jetzt bei 81 Euro, hieß es in einer am Montag veröffentlichten Studie.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat Salzgitter nach Zahlenvorlage vom Freitag von "Hold" auf "Buy" angehoben. Der Kursziel liege nach zuvor 68,20 jetzt bei 81 Euro, hieß es in einer am Montag veröffentlichten Studie.

Der Grund liege in einer Erhöhung der Prognose für den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) für 2006 um 19 Prozent. Daraus resultiere im Bewertungsmodell ein Anstieg des fairen Wertes. Die Aktie sei damit wieder attraktiv bewertet.

Das erste Quartal sei sehr stark verlaufen, schreibt Analyst Pascal Spano. Mit einem Anstieg der Auftragseingänge um 47 Prozent im Jahresvergleich sei der Weg für ein weiteres starkes Jahresergebnis geebnet. Der operative Gewinn vor Steuern (EBT) sei zwar auf 199 Mill. Euro zurückgegangen, habe die Erwartungen von 165 Mill. Euro allerdings deutlich übertroffen. Das von Salzgitter selbst gesteckte Ziel eines operativen EBT von 600 Mill. Euro sollte komfortable erreichbar sein.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus./

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%