Analyse
Deutsche Bank hebt SAP auf „Buy“

Die Deutsche Bank hat die Aktie von SAP von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 23,00 auf 31,00 Euro angehoben. Das Chance/Risiko-Profil sei nun so gut, dass die Aktie auf die Kaufliste gesetzt werden könne, schrieb Analyst Mark Bryan in einer am Montag vorgelegten Studie.

dpa-afx LONDON. Die Deutsche Bank hat die Aktie von SAP von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 23,00 auf 31,00 Euro angehoben. Das Chance/Risiko-Profil sei nun so gut, dass die Aktie auf die Kaufliste gesetzt werden könne, schrieb Analyst Mark Bryan in einer am Montag vorgelegten Studie. Gleichzeitig seien die Markterwartungen jetzt realistischer und nicht mehr ganz so optimistisch wie noch zu Beginn 2009. Die Bewertung habe ihren Tiefpunkt erreicht.

Seine Erwartungen seien vorsichtiger als die des Marktes, so Analyst Bryan weiter. Für 2009 rechnet er mit einem Gewinn je Aktie (EPS) von 1,89 Euro. 2010 dürften ihm zufolge dann 2,01 Euro Gewinn je Aktie anfallen. Allerdings dürfte SAP seinen Berechnungen zufolge möglicherweise einen Lizenzrückgang von bis zu 30 Prozent im Gesmatjahr 2009 verbuchen und noch immer einen Gewinn ausweisen.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%