Analyse: Deutsche Bank hebt SAP von 'Hold' auf 'Buy'

Analyse
Deutsche Bank hebt SAP von 'Hold' auf 'Buy'

Die Deutsche Bank hat die SAP-Aktie nach Vorlage von Ausblick und Zahlen von "Hold" auf "Buy" hochgestuft. Das Kursziel hoben die Analysten in einer Studie vom Mittwoch von 140 auf 180 Euro an. Der aggressive Ausblick für 2006 unterstreiche den Gewinn von Marktanteilen.

dpa-afx LONDON. Die Deutsche Bank hat die SAP-Aktie nach Vorlage von Ausblick und Zahlen von "Hold" auf "Buy" hochgestuft. Das Kursziel hoben die Analysten in einer Studie vom Mittwoch von 140 auf 180 Euro an. Der aggressive Ausblick für 2006 unterstreiche den Gewinn von Marktanteilen.

Die Prognose von SAP für den Lizenzumsatz überrascht nach Einschätzung der Deutschen Bank positiv. Der für den künftigen Gesamtumsatz wichtige Lizenzerlös soll laut SAP im laufenden Jahr zwischen 15 und 17 Prozent zulegen. Analyst Mark Bryan hatte hier ein Plus von lediglich zwölf Prozent erwartet. Die Zahlen für das Gesamtjahr 2005 seien "solide" ausgefallen. SAP bleibe gemeinsam mit Atos Origin und isoft der "Top Pick" in der Technologiebranche.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%