Analyse
Deutsche Bank hebt Siemens-Ziel auf 110 (100) Euro

Die Deutsche Bank hat Siemens nach Quartalszahlen mit "Buy" bestätigt und das Kursziel von 100 auf 110 Euro angehoben. Das zweite Quartal sei hervorragend verlaufen, alle Divisionen hätten die vorgegebenen Ziele erreicht, hieß es in einer Studie am Dienstag.

dpa-afx LONDON. Die Deutsche Bank hat Siemens nach Quartalszahlen mit "Buy" bestätigt und das Kursziel von 100 auf 110 Euro angehoben. Das zweite Quartal sei hervorragend verlaufen, alle Divisionen hätten die vorgegebenen Ziele erreicht, hieß es in einer Studie am Dienstag. Durch die höheren Margenziele würde das Unternehmen aus Investorensicht sein Kapital nun besser und effizienter einsetzen.

Die Unsicherheit nach dem Führungswechsel im Management sei zwar nicht hilfreich für die Aktie, schrieb Analyst Peter Reilly weiter. Unabhängig davon sollten die operativen Verbesserungen jedoch weitergehen. Auf Ebit-Ebene (Gewinn vor Zinsen und Steuern) hat Reilly seine Prognose um fünf bis sieben Prozent angehoben.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%