Analyse
Deutsche Bank hebt Thyssen-Ziel in Sektorstudie auf 31 Euro

Die Deutsche Bank rechnet 2006/2 007 mit steigenden Stahlpreisen und hat daher in einer Sektorstudie das Kursziel der Thyssen-Krupp-Aktie hochgesetzt. Das neue Ziel für die deutschen Stahl-Titel betrage nun 31 Euro nach zuvor 30 Euro, hieß es in der Studie am Dienstag.

dpa-afx LONDON. Die Deutsche Bank rechnet 2006/2 007 mit steigenden Stahlpreisen und hat daher in einer Sektorstudie das Kursziel der Thyssen-Krupp-Aktie hochgesetzt. Das neue Ziel für die deutschen Stahl-Titel betrage nun 31 Euro nach zuvor 30 Euro, hieß es in der Studie am Dienstag. Das Aktienurteil laute unverändert "Buy". Das Ziel für die Ssab-Aktie hob Experte Johan Rode von 165 auf 170 schwedische Kronen, während er es für Corus Group-Titel von 550 auf 500 Pence senkte. Auch diese beiden Aktien wurden mit "Buy" bestätigt.

"Wir haben nach einem Abgleich der Rohstoffkosten unsere Erwartungen für die Stahlpreise im laufenden Jahr von 510 auf 520 Dollar je Tonne angehoben und für 2007 von 500 auf 510 Dollar pro Tonne", so Rode. Dem europäischen Stahlsektor gegenüber sei er mittelfristig "bullish" eingestellt. Er bevorzuge dabei aber die spezialisierten Stahlhersteller sowie die Hersteller großer Volumina. Der europäische Sektor allgemein werde gestützt durch solide Nachfrage, Anlageschließungen und geringere Importe.

Favorit unter den großen Stahlaktien ist für die Deutsche Bank Thyssen-Krupp und unter den mittelgroßen Werten das Ssab-Papier, gefolgt von Voest Alpine . Top-Pick im Edelstahl-Bereich sei Acerinox . Sämliche Aktien wurden mit "Buy" bestätigt. Die Kursziele von Voest Alpine (37,60 Euro), Arcelor Mittal (30,00 Euro) und Acerinox (18,50 Euro) wurden ebenfalls bestätigt.

Eingestuft mit "Buy" rechnet die Deutsche Bank auf Sicht der kommenden zwölf Monate mit einem Gesamtertrag (Kursgewinn plus Dividende) der Aktien von mindestens zehn Prozent.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%