Analyse: Deutsche Bank hebt Volkswagen-Ziel (VW) auf 78 (73) Euro

Analyse
Deutsche Bank hebt Volkswagen-Ziel (VW) auf 78 (73) Euro

Die Deutsche Bank hat das Kursziel für die Volkswagen-Aktie (VW) vor Zahlen von 73 auf 78 Euro angehoben und den Titel mit "Hold" bestätigt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat das Kursziel für die Volkswagen-Aktie (VW) vor Zahlen von 73 auf 78 Euro angehoben und den Titel mit "Hold" bestätigt. Der Grund für die Anhebung des Kursziels sei die Aktivierung einer Steuergutschrift im vierten Quartal, schrieb Analyst Jochen Gehrke in einer Studie vom Montag. Dieser Effekt sollte den Nettogewinn um 800 Mill. Euro erhöhen.

Zudem dürften die Wolfsburger im Schlussquartal in vielen Absatzregionen hohe Umsatzzahlen erzielt haben, schrieb der Analyst weiter. Auf dem sehr starken deutschen Mark sollten Volkswagen und die Audi-Markengruppe mit einem Umsatzwachstum von zwölf und 13 Prozent von den Vorzieheffekten der Mehrwertsteuererhöhung profitieren.

Mit der Einstufung "Hold" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von bis zu zehn Prozent oder einen Gesamtverlust von bis zu zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%