Analyse
Deutsche Bank hebt Volvo auf 'Buy'

London (dpa-AFX Broker) - Die Deutsche Bank hat die Einstufung für die Volvo-Aktie nach Quartalszahlen von "Hold" auf "Buy" gehoben und das Kursziel von 450 auf 600 schwedische Kronen erhöht.

London (dpa-AFX Broker) - Die Deutsche Bank hat die Einstufung für die Volvo-Aktie nach Quartalszahlen von "Hold" auf "Buy" gehoben und das Kursziel von 450 auf 600 schwedische Kronen erhöht. Volvo werde sichtbar profitabel und die Margen könnten sich bis ins Jahr 2008 auf plus zehn Prozent verbessern, schrieben die Analysten in einer Studie am Montag. Auch die überraschend hohe Dividendenzahlung deute darauf hin, dass das Management mit mehr Zuversicht in die Zukunft blicke.

Für die Aktie sehen die Analysten derzeit ein Aufwärtspotentzial von 27 Prozent. Die Schätzungen für das laufende Jahr haben sie gesenkt. Für 2008 würden sie dagegen angehoben, vor allem wegen der höheren Prognosen für die Lastwagensparte, heißt es. Von allen westeuropäischen Anbietern habe Volvo hier die überzeugendste Strategie im asiatischen Markt, begründen die Experten ihre Einschätzung.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%