Analyse
Deutsche Bank hebt Wachovia erstmals seit sieben Jahren auf „Buy“

Die Analysten der Deutschen Bank haben die Aktien von Wachovia erstmals seit sieben Jahren von "Hold" auf "Buy" angehoben und das Kursziel von 29 auf 35 Dollar erhöht.

dpa-afx LONDON. Die Analysten der Deutschen Bank haben die Aktien von Wachovia erstmals seit sieben Jahren von "Hold" auf "Buy" angehoben und das Kursziel von 29 auf 35 Dollar erhöht. Die Bank könne nun wieder über die Kreditkrise hinaus in die Zukunft blicken, hieß es zur Begründung in einer Analyse vom Dienstag. Auch aus Bewertungsgründen sei der Titel attraktiv.

Aus Sicht der Analysten sind keine weiteren Kapitalerhöhungen nötig, hieß es weiter. Die Investoren könnten sich angesichts eines Polsters von 19 Mrd. Dollar, das die Bank zur Lösung von Problemen geschaffen habe, entspannen.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%