Analyse
Deutsche Bank hebt Ziel für Klöckner & Co auf 64 Euro

Die Deutsche Bank hat das Kursziel der Aktien von Klöckner & Co von 57 auf 64 Euro erhöht und den Titel mit "Buy" bestätigt. Die Akquisitionen steigerten den inneren Wert des Unternehmens, schrieb Analyst Matthias Pfeifenberger in einer Studie vom Freitag.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat das Kursziel der Aktien von Klöckner & Co von 57 auf 64 Euro erhöht und den Titel mit "Buy" bestätigt. Die Akquisitionen steigerten den inneren Wert des Unternehmens, schrieb Analyst Matthias Pfeifenberger in einer Studie vom Freitag. Mit acht Übernahmen habe sich der Duisburger Stahlhändler als eine treibende Kraft bei der Konsolidierung der Branche erwiesen und habe noch weitere Mittel in Reserve.

Pfeiffenberger hob seine Schätzungen für das Umsatzwachstum 2007 auf 16 Prozent an - damit liege er über den Unternehmenszielen von plus 15 Prozent. Vier Übernahmen stünden noch auf dem Unternehmensplan - diese könnten durchaus etwas größer als die bisherigen ausfallen. Für 2008 sei es durchaus möglich, dass 15 bis 20 weitere Ziele übernommen werden könnten, so der Experte. Mit einem erwarteten Free Cash-Flow von rund 200 Mill. Euro pro Jahr könne KlöCo leicht 200 bis 250 Mill. in Fusionen und Übernahmen stecken.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus./dr/fat

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%