Analyse
Deutsche Bank senkt Bilfinger Berger-Ziel auf 58 Euro

Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Bilfinger Berger von 65,00 auf 58,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Bilfinger Berger von 65,00 auf 58,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Das Bauunternehmen habe seine durch gute Ergebnisse in der Dienstleistungssparte aufgebaute Glaubwürdigkeit wieder einmal durch ein einziges negatives Projekt weitestgehend aufgebraucht, schrieb Analyst Michael Kuhn in einer Studie vom Montag. Die hohen Rückstellungen für den Auftrag aus Norwegen wiesen erneut auf die Risiken des mit geringen Margen ausgestatteten Baugeschäftes hin. Nunmehr wird ihm zufolge der Druck noch größer, die Ziele für 2009 zu erreichen.

Allerdings liege auch die neue Prognose für das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebita) noch mehr als 40 Mill. Euro über seinen Schätzungen, fügte der Deutsche Bank-Experte hinzu. Die aktualisierte Schätzung zeige, dass die Ertragskraft von Bilfinger Berger unter dem Strich offensichtlich weit höher als zuvor geschätzt steige.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%