Analyse
Deutsche Bank senkt Conergy auf „Hold“

Die Deutsche Bank hat die Conergy-Aktie von "Buy" auf "Hold" abgestuft. Analyst Alexander Karnick begründete in einer Studie vom Dienstag den Schritt mit den angekündigten Veränderungen im Management des Solarunternehmens.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat die Conergy-Aktie von "Buy" auf "Hold" abgestuft. Analyst Alexander Karnick begründete in einer Studie vom Dienstag den Schritt mit den angekündigten Veränderungen im Management des Solarunternehmens. Langfristig dürften diese zwar positive Auswirkungen zeigen, doch der Zeitpunkt kurz vor den Drittquartalszahlen und die kurzfristigen Folgen der Nachricht stimmten bedenklich. Das Kursziel bleibe bei 70 Euro.

Angesichts der langen Erfahrung des neuen Finanzvorstands Jörg Spiekerkötter als Manager in Dax-Unternehmen werde er Conergy sicher bei der Strategie für größeres Wachstum und Expansion unterstützten, schrieb der Analyst. Auch werde der Kapitalmarkt den Wechsel wohlwollend aufnehmen und ihn als Signal sehen für einen Wiederaufbau des Vertrauens, nachdem im vergangenen halben Jahr einige Ziele verfehlt worden seien. Mit Blick auf den Zeitpunkt des Wechsels befürchtet Karnick allerdings, andere als die vom Unternehmen genannten Gründe könnten eine Rolle gespielt haben.

Mit der Einstufung "Hold" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von bis zu zehn Prozent oder einen Gesamtverlust von bis zu zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%