Analyse
Deutsche Bank senkt Heidelberger Druck von „Buy“ auf „Hold“

London (dpa-AFX Broker) - Die Deutsche Bank hat Heidelberger Druck nach Zahlen von "Buy" auf "Hold" abgestuft. Das Kursziel für die Aktien des Druckmaschinenherstellers wurde in einer Analyse vom Freitag von 39 auf 37 Euro gesenkt.

London (dpa-AFX Broker) - Die Deutsche Bank hat Heidelberger Druck nach Zahlen von "Buy" auf "Hold" abgestuft. Das Kursziel für die Aktien des Druckmaschinenherstellers wurde in einer Analyse vom Freitag von 39 auf 37 Euro gesenkt. Die Prognose für die Marge sei um 180 Basispunkte reduziert worden und dies stimme negativ, schreibt Analyst Peter Reilly.

Am Donnerstag habe das Unternehmen seinen Ausblick für das Finanzjahr 2008 gegeben und das Margenziel von zehn Prozent nicht wiederholt. Obwohl China Ausnahmen für die Importzölle in 2008 wieder in Kraft gesetzt habe, dürften Währungs- und Personalkosten die Ausweitung der Gewinnspannen begrenzen, so die Analysten. Das Unternehmen habe zwar erklärt, es habe keine Annäherung von Private-Equity-Fonds gegeben. Die Spekulationen gingen aber weiter. In der Zukunft könnten Abhängigkeiten von zyklischen Anzeigengewinnen und Betriebsrisiken neuer Projekte auf den Kurs drücken. Positiv könnten sich höhere Gewinnspannen als erwartet und weitere Spekulationen um Gebote von Private-Equity-Firmen auswirken, hieß es.

Mit der Einstufung "Hold" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von bis zu zehn Prozent oder einen Gesamtverlust von bis zu zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%