Analyse
Deutsche Bank senkt Ziel für GM auf 0 Dollar

Die Deutsche Bank hat das Kursziel für die Aktien von General Motors (GM) von vier auf 0 Dollar und die Einstufung von "Hold" auf "Sell" gesenkt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat das Kursziel für die Aktien von General Motors (GM) von vier auf 0 Dollar und die Einstufung von "Hold" auf "Sell" gesenkt. Ohne ein Einschreiten der US-Regierung sei der Autobauer nicht in der Lage, seinen Betrieb in den USA über den Dezember hinaus zu finanzieren, schrieb Analyst Rod Lache in einer Studie vom Montag. Selbst wenn GM einen Bankrott mit Hilfe des Staates abwenden könne, dürfte für die Aktionäre dabei nichts übrig bleiben, begründete der Analyst sein neues Kursziel.

Den Informationen des Analysten zufolge wird sich der Bestand an liquiden Mitteln bei GM bis Ende Dezember auf weniger als fünf Mrd. Dollar belaufen. Dieses Niveau dürfte Lache zufolge von im frühen Januar fälligen Verbindlichkeiten überbelastet werden. Ohne eine Rettungsaktion der US-Regierung - sei es eine Beteiligung oder ein Kredit an GM - sei ein Zusammenbruch des US-Autobauers unvermeidlich. Da einer Studie zufolge im Falle eines Zusammenbruchs mehr als 2,5 Mill. Arbeitsplätze betroffen wären und Einkommensverluste von 125 Mrd. Dollar anfielen, würde die US-Regierung dies nicht zulassen wollen.

Mit der Einstufung "Sell" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtverlust von mindestens zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%