Analyse
Deutsche Bank sieht Banken-Stabilisierung

Die Deutsche Bank sieht für den deutschen Bankensektor die Chance auf eine Stabilisierung. Im nächsten Jahr könnte gar eine Gewinnverbesserung erzielt werden, schrieb Analyst Alexander Hendricks am Dienstag in einer Branchenstudie.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank sieht für den deutschen Bankensektor die Chance auf eine Stabilisierung. Im nächsten Jahr könnte gar eine Gewinnverbesserung erzielt werden, schrieb Analyst Alexander Hendricks am Dienstag in einer Branchenstudie. Mit Blick auf die Kreditkrise, von der die Finanzinstitute neben direkten US-Hypotheken über Zinseinnahmen sowie Finanzierungen am Kapitalmarkt betroffen seien, erwartet der Experte nur moderaten Einfluß auf die Gewinnsituation in 2008.

In einem sich normalisierenden Marktumfeld bevorzugt Hendricks den Immobilienfianzierer Hypo Real Estate(HRE) , seinen "Top Pick", mit einem Kursziel von 58 Euro. Sollten die Märkte weiter schwierig bleiben, seien dagegen Postbank-Titel erste Wahl. Hier lautet die Einschätzung ebenfalls "Buy" bei einem Ziel von 67,50 Euro. Dank des großen Privatkundenstamms, hohen Einlagen und der Kosteneindämmung sei dies eine defensive Alternative. Die Commerzbank ("Buy" mit einem von 36 auf 34 Euro gesenkten Ziel) sowie die IKB Deutsche Industriebank ("Hold" mit Ziel 13 Euro) seien bis zu einer Normalisierung der Kapitalmärkte weniger attraktiv.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus. Mit der Einstufung "Hold" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von bis zu zehn Prozent oder einen Gesamtverlust von bis zu zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%