Analyse
Deutsche Bank startet Patrizia Immobilien mit 'Buy'

Die Deutsche Bank hat die Aktie der Patrizia Immoblien AG mit "Buy" und einem Kursziel von 25 Euro gestartet.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat die Aktie der Patrizia Immoblien AG mit "Buy" und einem Kursziel von 25 Euro gestartet. Nach dem erfolgreichen Börsengang Ende März dieses Jahres rechnet Analyst Martin Praum mit weiterem starken Wachstum des Unternehmens, das sie in einer Studie am Mittwoch als einen von Deutschlands führenden Immobilienspezialisten bezeichneten. Als Grund nannte er das integrierte Geschäftsmodell des Konzerns sowie seine Erfolgsgeschichte und günstige Marktgelegenheiten. Patrizia wird am Montag in den Sdax aufgenommen.

"Seit der Gründung im Jahr 1984 hat Patrizia durch ihr voll integriertes Geschäftsmodell eine hervorragende Erfolgsgeschichte auf dem deutschen Grundbesitzmarkt zu vermelden", so Praum. Das Unternehmen biete eine Vielzahl an Lösungen für Grundstücksinvestoren und - besitzer. Die wachsende Bedeutung von Investments mit Eigenrisiko und hohen Margen sollte weiter antreiben.

Praum erwartet für 2006 ein Überschusswachstum von 136 Prozent und zweistellige Wachstumsraten für 2007 und 2008. Die präferierten Aktien der Deutschen Bank im europäischen Immobilienmarkt sind Dawnay Day , Unibail , British Land und IVG Immobilien , die alle mit "Buy" eingestuft sind.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%