Analyse
Deutschland wird als Gewinner aus Krise hervorgehen

Deutschland wird nach Einschätzung der Unicredit als Gewinner aus der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise hervorgehen.

dpa-afx MÜNCHEN. Deutschland wird nach Einschätzung der Unicredit als Gewinner aus der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise hervorgehen. Trotz eines nur sehr schwachen Wachstums der Weltwirtschaft und der hohen Exportabhängigkeit Deutschlands werde die deutsche Wirtschaft die Krise besser als viele andere Länder überstehen, schreibt Andreas Rees, Chefvolkswirt für Deutschland bei der Unicredit, in einer Studie vom Donnerstag. Ress begründet seine Einschätzung unter anderem mit einer Gewichtsverlagerung in der Weltwirtschaft durch die Finanzkrise.

So dürfte insbesondere das wachstumsstarke China im Außenhandel deutlich an Boden verlieren. Zurückzuführen sei dies auf die hohe Abhängigkeit der chinesischen Exportwirtschaft von den USA. Gleiches gelte für viele andere asiatische Länder. Deutschland führe hingegen wesentlich weniger Güter in die USA aus. "In Kombination mit einer sehr hohen Wettbewerbsfähigkeit dürfte die deutsche Industrie deshalb mit dem niedrigeren Wachstum der Weltwirtschaft besser umgehen können als viele andere Exportnationen", argumentiert Rees.

2010 ÜBerraschend GUT - Aber Kein Nachhaltiger Aufschwung

Darüber hinaus rechnet die Unicredit nach einem sehr schwachen Jahr 2009 mit einer überraschend guten weltwirtschaftlichen Entwicklung 2010. Nach einem Nullwachstum im laufenden Jahr dürfte die Weltwirtschaft im kommenden Jahr um rund 2,5 Prozent wachsen. "Auslöser sind die rekordhohen Fiskalpakete, die jetzt in nahezu allen Ländern aufgelegt werden." So beliefen sich die Ausgabenprogramme allein in den USA, dem Euroraum, China und Japan auf rund 3,5 Prozent der weltweiten Wirtschaftsleistung. "Mit einer zeitlichen Verzögerung wird dieser Impuls seine Wirkung entfalten", gibt sich Rees sicher.

Ein selbsttragender Aufschwung mit anhaltend hohem Wachstum sei aber unwahrscheinlich, schränkt der Ökonom ein und argumentiert insbesondere mit der hohen Verschuldung Amerikas. "Das Zeitalter des Konsums auf Pump ist vorbei." Dies werde den weltweiten Handel zumindest auf mittlere Sicht bremsen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%