Analyse
DK bestätigt Infineon mit „Reduce“

Dresdner Kleinwort (DK) hat die Aktien von Infineon nach der Übernahme des Mobilfunkgeschäftes von LSI Logic mit "Reduce" bestätigt.

dpa-afx LONDON. Dresdner Kleinwort (DK) hat die Aktien von Infineon nach der Übernahme des Mobilfunkgeschäftes von LSI Logic mit "Reduce" bestätigt. Durch die langfristig positiv zu wertende Übernahme werde Infineon zum größten Lieferanten von GSM/Gprs/Edge-Lösungen für Samsung, schrieb Analyst Janardan Menon in einer Studie vom Dienstag. Im Geschäftsjahr 2008 dürfte sich das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) wegen hoher Abschreibungen vorerst verringern. Das Kursziel bleibt bei 10 Euro.

Samsung habe bisher sowohl LSI als auch NXP für seine GSM/Gprs/Edge-Lösungen genutzt. In den vergangenen zwei Jahren wurde der LSI-Anteil nach Aussagen des Analysten allerdings immer weiter erhöht. Auf diese Weise sei das Volumen der LSI-Mobilfunksparte rapide gewachsen. Vieles hänge in Zukunft davon ab, ob die Mobilfunk-Plattformen integriert werden könnten, so der Experte. LSI habe das Mobilfunkgeschäft selbst erst im Rahmen der Agere-Übernahme erworben.

Gemäß der Einstufung "Reduce" wird die Aktie nach Einschätzung der Dresdner-Kleinwort-Analysten in den kommenden zwölf Monaten um fünf bis zehn Prozent fallen./sa

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%