Analyse
DK kappt MLP nach Gewinnwarnung auf 'Reduce'

Dresdner Kleinwort (DK) hat ihre Anlageempfehlung für die MLP-Aktie nach einer Gewinnwarnung des Finanzdienstleisters von "Hold" auf "Reduce" gesenkt. Analyst Andreas Riemann kappte zudem sein Kursziel für den MDax -Titel am Dienstag drastisch von 19,50 auf 12,80 Euro.

dpa-afx MÜNCHEN. Dresdner Kleinwort (DK) hat ihre Anlageempfehlung für die MLP-Aktie nach einer Gewinnwarnung des Finanzdienstleisters von "Hold" auf "Reduce" gesenkt. Analyst Andreas Riemann kappte zudem sein Kursziel für den MDax -Titel am Dienstag drastisch von 19,50 auf 12,80 Euro. Angesichts der reduzierten Unternehmensziele für das Gesamtjahr senkte der Experte sein Gewinnziel je Aktie für 2006 um 16 Prozent und für das nächste Jahr um 27 Prozent.

Die Erträge im zweiten Quartal, die im Jahresvergleich um fünf Prozent auf 116,8 Prozent stiegen, spiegeln aus Sicht von Riemann das schwache Geschäft mit Altersvorsorge-Produkten wider. Der Gewinn je Aktie sei mit 0,11 Euro je Aktie - ein Zuwachs von mehr als 100 Prozent - unerwartet stark ausgefallen. Dies resultiere aus einem verbesserten Zinsergebnis und einer niedrigeren Steuerquote, schrieb der Analyst.

"Aus unserer Sicht können die Riester- und die Rürup-Rente die Lücke nicht füllen, die sich nach dem Ende des Lebensversicherungsbooms 2004 aufgetan hat", schrieb Riemann. "Als Konsequenz des unerwartet schwachen Altersvorsorge-Geschäfts senken wir unsere Prognosen."

Gemäß der Einstufung "Reduce" wird die MLP-Aktie nach Einschätzung von Dresdner Kleinwort in den kommenden zwölf Monaten um fünf bis zehn Prozent fallen.

Analysierendes Institut Dresdner KW.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%