Analyse
Dkib bestätigt Ericsson nach Zahlen mit „Sell“

Die Dresdner Kleinwort (Dkib) hat die Titel von Ericsson nach Zahlen mit "Sell" und einem Kursziel von 9,00 schwedischen Kronen bestätigt. Die Ergebnisse des Handy-Herstellers hätten zwar deutlich über den Erwartungen gelegen, schrieb Analyst Janardan Menon.

dpa-afx LONDON. Die Dresdner Kleinwort (Dkib) hat die Titel von Ericsson nach Zahlen mit "Sell" und einem Kursziel von 9,00 schwedischen Kronen bestätigt. Die Ergebnisse des Handy-Herstellers hätten zwar deutlich über den Erwartungen gelegen, schrieb Analyst Janardan Menon. Sowohl die Umsätze als auch die Marge beim Gewinn vor Zinsen und Steuern überraschten ihm zufolge positiv. Der Experte glaube allerdings, dass das Ergebnis nur wegen der US-Absätze an AT & T so gut ausgefallen sei.

Die Trends auf dem europäischen Markt unterstrichen vielmehr seine eher negativen Erwartungen. Zudem ist die Stärke in den USA nach Ansicht von Menon nicht nachhaltig, deshalb bleibt er bei seiner Verkaufsempfehlung.

Gemäß der Einstufung "Sell" wird die Aktie nach Einschätzung der Dresdner-Kleinwort-Analysten in den kommenden zwölf Monaten um mindestens zehn Prozent fallen.

Analysierendes Institut Dresdner Kleinwort.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%