Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen in der Woche vom 19.11.-23.11.2007

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst in der Woche vom 19.11. bis 23.11.2007

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst in der Woche vom 19.11. bis 23.11.2007

Montag

Adidas AG

London - Goldman Sachs hat das Kursziel für adidas-Aktien von 46 auf 48 Euro angehoben und die Einschätzung mit "Neutral" bestätigt. Die Aktie werde in Zukunft auch mit Titeln im Luxus-Segement verglichen, hieß es in einer am Montag veröffentlichten Studie.

Bayer AG

London - Die Citigroup hat die Aktien von Bayer nach einem Treffen mit dem Management mit "Buy" und einem Kursziel von 65 Euro bestätigt. Der Tenor sei im Hinblick auf die Ziele für 2007 und den Ausblick auf 2008 positiv gewesen, schrieb Analyst Andrew Benson in einer am Montag veröffentlichten Studie. Die Aktie sei trotz unterdurchschnittlicher Ertragsrisiken im Vergleich zum Gesamtsektor günstig bewertet.

Citigroup INC

London - Goldman Sachs hat die Einschätzung für Citigroup-Aktien von "Neutral" auf "Sell" und das Kursziel auf 33 Dollar gesenkt. Der Titel werde der "Americas Sell List" hinzugefügt, schrieb Analyst William Tanona in einer am Montag veröffentlichten Studie. Die Aktie werde seiner Einschätzung nach auch weiterhin auf dem niedrigen Kursniveaus notieren, und es werde keine schnellen Lösungen für die Probleme des Unternehmens geben. Das Umfeld stelle eine zunehmende Herausforderung dar und könne zur Verfehlung der Prognosen führen.

Epcos AG

London - Die Citigroup hat das Kursziel für Epcos-Aktien nach Bekanntgabe der Zahlen zum vierten Quartal von 14,80 auf 14,10 Euro gesenkt und die Einschätzung mit "Hold" bestätigt. Die Zahlen seien im Rahmen der Erwartungen ausgefallen und das Unternehmen habe einen positiven Ausblick für das Geschäftsjahr 2008 geliefert, schrieb Analystin Katherine Thompson in einer am Montag veröffentlichten Studie. Das niedrigere Kursziel reflektiere die reduzierte Schätzung für den Gewinn je Aktie.

Infineon Technologie

London - Merrill Lynch hat Infineon von "Neutral" auf "Buy" angehoben und ein Kursziel von 10,10 Euro für die Aktie genannt. Nachdem Infineon mit seinen jüngsten Prognosen enttäuscht habe sei das Papier überverkauft worden, schrieb Analyst Jonathan Crossfield in einer Studie vom Montag. Er sehe ein Aufwärtspotenzial von 23 Prozent. Aus seiner Sicht dürfte der geschäftliche Trend von nun an positiv sein.

Merck

London - Die Citigroup hat das Kursziel für Merck-Aktien von 111 auf 105 Euro gesenkt und die Einschätzung mit "Buy" bestätigt. Die neue Formel für das Medikament "Rebif" könnte das negative Szenario für das LCD-Geschäft kompensieren, schrieb Analyst Amit Roy in einer am Montag veröffentlichten Studie.

Puma AG

London - Goldman Sachs hat die Puma-Aktie von "Neutral" auf "Buy" und das Kursziel von 332 auf 360 Euro erhöht. Zudem wurde das Papier auf die "Buy List" gesetzt. Puma habe gute Marktchancen im Luxus-Segment, schrieb Analyst Luca Cipiccia in einer am Montag veröffentlichten Studie.

RWE AG

Frankfurt - Dresdner Kleinwort hat das Kursziel für RWE-Aktien nach dem verschobenen Börsengang der Tochter American Water von 96 auf 105 Euro angehoben und die Einschätzung mit "Buy" bestätigt. Die Kursverluste nach Bekanntgabe der Neuigkeit seien nicht gerechtfertigt, schrieb Analyst Lüder Schumacher in einer am Montag veröffentlichten Studie.

UBS AG

Frankfurt - Dresdner Kleinwort hat die UBS-Aktien von "Buy" auf "Hold" und das Kursziel von 80 auf 69 Schweizer Franken gesenkt. Die Risiken in Verbindung mit der Subprime-Krise seien derzeit nicht eindeutig abschätzbar und könnten sich auch bis in das Jahr 2008 hinein auswirken, hieß es in einer am Montag veröffentlichten Studie. Ohne diese Belastung wäre die Aktie als überaus attraktiv zu bezeichnen.

Volkswagen AG

Frankfurt - Die Commerzbank hat das Kursziel für Volkswagen nach Bekanntgabe des Investitionsplans von 170 auf 162 Euro gesenkt und die Aktie mit "Reduce" bestätigt. Der Autohersteller wolle zwischen den Jahren 2008 und 2010 18 Prozent mehr investieren als noch im Vorjahr geplant, schrieb Analyst Daniel Schwarz in einer Studie vom Montag. Das reduzierte Kursziel resultiere aus der niedrigeren Sektorbewertung.

Dienstag

Conergy AG

DÜSseldorf - Die WestLB hat die Einschätzung für Conergy-Aktien von "Sell" auf "Hold" erhöht und das Kursziel mit 20 Euro bestätigt. Die Kursverluste der Solarwerte in den vergangenen Tagen seien übertrieben, schrieb Analyst Sebastian Zank in einer Studie vom Dienstag. Gründe seien der Ölpreis und eine mögliche Kürzung der Subventionen in den USA für Photovoltaik-Installationen.

Solarworld AG

DÜSseldorf - Die WestLB hat das Kursziel für Solarworld-Aktien von 50 auf 45 Euro gesenkt und die Einschätzung mit "Add" bestätigt. Die Kursverluste der vergangenen Tage seien übertrieben, schrieb Analyst Sebastian Zank in einer am Dienstag veröffentlichten Studie. Das Unternehmen sei ein Spitzenwert innerhalb der Branche und habe das Potenzial für eine überdurchschnittlich gute Entwicklung.

Heidelberger Druckmaschinen AG

DÜSseldorf - Die WestLB hat das Kursziel für Heidelberger Druckmaschinen-Aktien nach Zahlen von 30 auf 22 Euro gesenkt und die Einschätzung mit "Hold" bestätigt. Sie hätten ihre Gewinnsschätzung für das Geschäftsjahr 2007/08 um 24 Prozent reduziert, schrieben die Analysten in einer Studie vom Dienstag. Der Ausblick sei trotz der Drupa nur moderat ausgefallen. Die bisher vorgelegten Halbjahreszahlen hätten weitestgehend ihren Erwartungen entsprochen, allerdings fehle es an Dynamik für die weitere Entwicklung.

Swiss Reinsurance

London - Die Citigroup hat das Kursziel für die Aktie der Swiss Re von 132 auf 120 Schweizer Franken gesenkt. Grund seien die Verluste im Zuge der Subprime-Krise, schrieb Analyst James Quin in einer Studie am Dienstag. Die Empfehlung bleibe "Buy".

Vivendi SA

London - JP Morgan hat das Kursziel für die Vivendi-Aktie von 36,50 auf 37,60 Euro angehoben und die "Overweight"-Empfehlung bestätigt. Analyst Gareth Davies verwies in einer Studie vom Dienstag auf seine bis 2009 nach oben angepassten Schätzungen. Davies beurteilt das französische Medienunternehmen weiter positiv und hält das Papier für sehr attraktiv bewertet.

Mittwoch

Deutsche Telekom AG

London - Lehman Brothers hat die Aktie der Deutsche Telekom von "Underweight" auf "Equal-Weight" angehoben und das Kursziel von 13,50 auf 15,50 Euro hochgesetzt. Bewertungsgründe seien hierfür ausschlaggebend, schrieb Analyst Graeme Pearson in einer Studie am Mittwoch. Mit Blick auf die Gewinndynamik scheine das Bonner Unternehmen nun endgültig die Wende vollzogen zu haben, sagte Pearson. Er rechnet mit einer Dividende von 80 Cent je Aktie, die mit der Vorlage der Zahlen im März verkündet werden dürfte.

Credit Suisse Group

London - Goldman Sachs hat Credit Suisse in seine "Conviction Sell List" aufgenommen. Die Papiere des Finanzinstitutes seien von "Neutral" auf "Sell" und das Kursziel von 82,30 auf 68,52 Schweizer Franken heruntergestuft worden, schrieben die Analysten in einer Studie am Mittwoch. Die anhaltende Unsicherheit rund um die Kreditkrise werde eine baldige Erholung der Bankenwerte verhindern.

Ericsson(L.M.)

London - Goldman Sachs hat die Ericsson-Aktie von seiner "Conviction Buy List" gestrichen und auf "Neutral" abgestuft. Analyst Tim Boddy senkte laut einer Studie vom Mittwoch zudem das Kursziel von 22 auf 17 schwedische Kronen. Der Umsatzausblick für das vierte Quartal habe sich verschlechtert und die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Marktrückgangs im Bereich Mobilfunk-Infrastruktur im kommenden Jahr nehme zu, hieß es zur Begründung.

Henkel Kgaa

London - Die Citigroup hat die Aktien von Henkel mit "Buy" und einem Kursziel von 45,00 Euro bestätigt. Die Spekulationen um eine Kapitalerhöhung zur Finanzierung der Übernahme von National Starch seien unbegründet, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Die Transaktion werde mit Krediten und Erlösen aus Spartenverkäufen bezahlt. Eine Verwässerung des Henkel-Ergebnisses nach der Akquisition sei nicht zu befürchten.

Fraport AG

London - JP Morgan hat das Kursziel für die Fraport-Aktie nach Zahlen von 53 auf 54,50 Euro angehoben und den Titel mit "Neutral" bestätigt. Nach den Quartalszahlen habe er seine Prognose für den operativen Gewinn im laufenden Geschäftsjahr erhöht, schrieb Analyst Damian Brewer in einer Studie vom Mittwoch. Kurzfristig seien aber keine Kurstreiber in Sicht. So werde der Passagierzuwachs am Frankfurter Flughafen im kommenden Jahr wahrscheinlich auf ein Prozent zurückgehen. Das entspreche dem Niveau im Jahr 2006.

Wincor Nixdorf AG

London - Morgan Stanley hat die Aktien von Wincor Nixdorf mit "Overweight" und einem Kursziel von 59,40 Euro gestartet. Das Unternehmen sei geographisch breit aufgestellt, verfüge über eine starke natürliche Dollar-Absicherung und eine attraktive Position in den stark wachsenden Schwellenländern, schrieb Analyst Daniel Cowan in einer Studie vom Mittwoch.

Donnerstag

Allianz SE

London - Die Deutsche Bank hat ihr Kursziel für die Aktien der Allianz von 202,00 auf 171,00 Euro gesenkt. Die jüngste negative Kursentwicklung sei eine Überreaktion auf die Suprime-Verluste der Dresdner Bank gewesen, hieß es in einer Studie vom Donnerstag. Die über den Konsensschätzungen liegenden Ziele des Versicherungskonzerns für 2008 hätten sich als Impuls für den Aktienkurs hingegen nicht durchsetzen können. Die Einstufung bleibt "Buy".

Bayer AG

London - Merrill Lynch hat Bayer-Aktien mit "Buy" und einem Kursziel von 69 Euro wieder in die Bewertung aufgenommen. Zudem habe er die Titel in die Empfehlungsliste "Europe 1" aufgenommen, schrieb Analyst Sachin Jain in einer Studie vom Donnerstag. Die Kombination aus fundamentaler Stärke, überdurchschnittlicher Margenentwicklung, einer gut gefüllten Produktpipeline sowie einem möglichen Verkauf der Sparte Material Science rechtfertige diese positive Einschätzung.

Deutsche Postbank AG

Hamburg - M.M Warburg hat das Kursziel für die Deutsche Postbank von 62 auf 59 Euro gesenkt und den Titel mit "Halten" bestätigt. Das Ziel habe er auf Basis seines Bewertungsmodells reduziert, schrieb Analyst Andreas Pläsier in einer am Montag veröffentlichten Studie. Sobald die Post ihren Postbank-Anteil zum Verkauf stelle, seien strategische Preise von 70 Euro je Aktie vorstellbar.

Epcos AG

London - Goldman Sachs hat das Kursziel für Epcos von 17 auf 13 Euro gesenkt und die Einschätzung "Buy" bestätigt. Der Spezialist für elektronische Bauelemente habe Zahlen im Rahmen der Erwartungen vorgelegt, schrieb Analyst Simon Schafer in einer Studie vom Donnerstag. Allerdings seien die Ziele für 2008 angesichts eines wahrscheinlich steigenden Preisdrucks, Gegenwind vom schwachen Dollar sowie eines möglicherweise nachlassenden Wachstums in den Schwellenländern ambitioniert. Deshalb senke er seine Umsatz- und Ebit-Schätzungen für 2008. Auf absoluter Basis sei die Aktie aber immer noch attraktiv bewertet.

Muenchener RÜCK

London - Die Deutsche Bank hat ihr Kursziel für die Aktie der Münchener Rück von 147,00 auf 127,00 Euro gesenkt. Der Versicherer habe geringere organische Wachstumsaussichten als sein Konkurrent Allianz , hieß es in einer Studie vom Donnerstag. Auch die Übernahmestrategie sei nicht ganz klar. Vor dem Hintergrund der US-Hypothekenkrise habe sich die Konjunktur noch nicht nachhaltig verschlechtert. Das Risiko einer Rezession müsse jedoch in die Prognosen eingearbeitet werden. Die Einstufung bleibe "Hold".

Volkswagen AG

London - UBS hat das Kursziel der Volkswagen-Aktien von 135 auf 165 Euro angehoben und den Titel mit "Hold" bestätigt. Unter den Blinden sei der Einäugige König, und VW sei für Investoren das Königreich der Blinden, da so vieles von Porsche abhänge, schrieben die Analysten in einer Studie vom Donnerstag. Auf der Basis des Gewinns je Aktie erscheine der VW-Titel teuer, auf Cashflow-Grundlage aber günstig.

Freitag

BMW

London - Merrill Lynch hat die BMW-Aktie mit "Buy" und einem Kursziel von 68 Euro bestätigt. Die Gewinne aus dem Bereich Financial Services in den USA gerieten unter Druck, schrieb Analyst Harald Hendrikse in einer Studie vom Freitag. Im Gegensatz zu den meisten Konkurrenten seien die Erwartungen von BMW aber niedrig, die Restrukturierungen noch nicht eingepreist und die operativen wie finanziellen Ergebnisse durchweg stark. Kursschwächen sollten zum Kauf des Papiers genutzt werden, rät der Experte.

Conergy AG

Frankfurt - Equinet hat Conergy von "Reduce" auf "Hold" angehoben und das Kursziel auf 18 Euro festgesetzt. Nach dem jüngsten Kursverfall habe die Aktie bei rund 18 Euro ihren Boden gefunden, schrieb Analyst Sebastian Growe in einer Studie vom Freitag. Dennoch sei es angesichts anhaltender Ungewissheit hinsichtlich der weiteren Unternehmensentwicklung für Aktienkäufe noch zu früh.

Daimler AG

London - Merrill Lynch hat die Daimler-Aktie mit "Neutral" bestätigt. Analyst Harald Hendrikse verwies in einer Studie vom Freitag auf die unter Druck geratenen Gewinne im Bereich Financial Services in den USA. Er korrigierte seine Gewinnschätzungen für den Automobilhersteller daher um zwei Prozent nach unten und rechnet nun mit einem Gewinn je Aktie von 5,81 Euro für 2008 und 6,36 für 2009.

Deutsche Postbank AG

London - Merrill Lynch hat die Postbank-Aktie auf ihre "Most Preferred List" gesetzt und mit "Buy" bestätigt. Es gebe eine realistische Chance, dass die Bank 2008 mit einem erheblichen Aufschlag auf den derzeitigen Aktienkurs übernommen werden könnte, schrieb Analyst Stuart Graham in einer Studie vom Freitag. Graham verwies außerdem auf den bevorstehenden Investorentag am 6. Dezember, der die Wachstumsbereiche der Bank beleuchten soll. Das Kursziel blieb 61 Euro.

France Telecom

London - JP Morgan hat das Kursziel für France-Telecom-Aktien nach Zahlen von 19,10 auf 21,10 Euro erhöht und die Einschätzung "Underweight" bestätigt. Die Quartalszahlen hätten von einer Stabilisierung auf dem Binnenmarkt profitiert, hieß es in einer Studie vom Freitag. Die Analysten halten diese Entwicklung jedoch nicht für nachhaltig.

Fresenius SE

London - Die Citigroup hat das Kursziel für die Vorzüge von Fresenius von 73,00 auf 70,00 Euro gesenkt und die Einstufung "Buy" bestätigt. Grund hierfür seien heruntergeschraubte Umsatzprognosen, schrieben die Analysten in einer Studie vom Freitag. Zwar blieben die Vorhersagen für die in Dollar bilanzierende Tochter Fresenius Medical Care unverändert, durch die Schwäche der US-Währung werde das Ergebnis der Muttergesellschaft - die ihre Geschäfte in Euro abrechne - aber belastet.

Q-Cells AG

Frankfurt - Equinet hat von Q-Cells von "Accumulate" auf "Buy" hochgestuft. Sein Kursziel für die Aktien des Solarkonzerns hob Analyst Sebastian Growe in einer Studie vom Freitag von 85,00 auf 92,00 Euro. Die Zahlen für das dritte Quartal seien stark ausgefallen, wobei Q-Cells sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) die Erwartungen des Analysten übertroffen habe. Growe habe seine Prognosen erhöht.

Rhoen AG-Klinikum

London - Morgan Stanley hat die Aktien von Rhön-Klinikum mit "Overweight" und einem Kursziel von 26,50 Euro bestätigt. Der Klinikbetreiber habe mittelfristig hervorragende Wachstumschancen, schrieb Analyst Martin Whitbread in einer Studie vom Freitag. Die derzeitige Marktbewertung reflektiere jedoch ein unwahrscheinliches Null-Wachstums-Szenario.

Siemens AG

London - Die WestLB hat die Einschätzung für Siemens-Aktien nach der jüngsten Kursschwäche von "Add" auf "Buy" und das Kursziel von 114 auf 116 Euro angehoben. Der aktuelle Aktienkurs biete angesichts des Restrukturierungspotenzials in Wachstumssektoren eine attraktive Einstiegsgelegenheit, schrieb Analyst Adrian Hopkinson in einer Studie vom Freitag.

UBS AG

London - HSBC hat das Kursziel für die Aktien der UBS von 91,00 auf 85,00 Schweizer Franken gesenkt und die Einstufung "Overweight" bestätigt. Angesichts der sich eintrübenden Aussichten für die US-Konjunktur hätten sie ihre Gewinnprognosen heruntergeschraubt, schrieben die Analysten in einer Studie am Freitag. Auf dem aktuellen Niveau seien die Papiere des Finanzinstitutes jedoch überverkauft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%