Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 04.09.2009

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 04.09.2009

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 04.09.2009

Celesio AG

Frankfurt - Die Commerzbank hat die Aktie von Celesio aus Bewertungsgründen von "Reduce" auf "Hold" hochgestuft, das Kursziel jedoch auf 18,50 Euro belassen. Nachdem der Aktienkurs des Pharmahändlers zeitweise starken Schwankungen unterlegen habe, spiegelten sich nunmehr die jüngsten Entwicklungen im Preis angemessen wider, schrieb Analyst Volker Braun in einer Studie vom Freitag. Er verwies auch auf den Abschluss der Übernahme von 50,1 Prozent an Brasiliens größtem Pharmagroßhändler Panharma.

Compagnie Financiere

London - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für die Titel von Richemont von 26,00 auf 28,00 Franken angehoben und das Votum auf "Buy" belassen. Kurz vor der Veröffentlichung der Fünfmonatszahlen des Schweizer Luxusgüterkonzerns schätze er das Unternehmen mit seinem einzigartigen Markenmix und starker Bilanz als langfristig solide ein, schrieb Analyst Richard Smith in einer Studie vom Freitag. Das Hauptrisiko seien die gesamtwirtschalichen Trends, meinte der Experte.

Daimler AG

Hamburg - M.M.Warburg hat die Einstufung für Daimler auf "Buy" mit einem Kursziel von 36,00 Euro belassen. Die von Vorstandschef Dieter Zetsche angekündigten Einsparungen in Höhe von vier Mrd. Euro beinhalteten auch positive Effekte von Kurzarbeit, einer vorgezogenen Einführung der E-Klasse in den USA und gesunkenen Rohmaterial-Preisen, schrieb Analyst Marc-Rene Tonn in einer Studie vom Freitag. Sie dürften somit nicht als nachhaltig betrachtet werden. Von einem Aufschwung könne Daimler trotzdem stark profitieren. Insgesamt habe die Aktie von Konkurrent BMW jedoch mehr Potenzial.

Daimler AG

Frankfurt - Die Commerzbank hat die Einstufung für Daimler nach einem Zeitungsinterview mit dem Vorstandschef Dieter Zetsche auf "Buy" mit einem Kursziel von 37,00 (Kurs: 31,445) Euro belassen. Die entscheidenden Botschaften Zetsches seien, dass Daimler die gesetzten Kostensparziele zu übertreffen erwarte und dass sich die Nachfrage nach der E-Klasse gut entwickele, schrieb Analyst Daniel Schwarz in einer Studie vom Freitag. Diese beiden Punkte seien denn auch die wichtigsten Säulen seiner Anlageentscheidung.

Daimler AG

Frankfurt - Die Commerzbank hat die Einstufung für Daimler nach einem Zeitungsinterview mit dem Vorstandschef Dieter Zetsche auf "Buy" mit einem Kursziel von 37,00 Euro belassen. Die entscheidenden Botschaften Zetsches seien, dass Daimler die gesetzten Kostensparziele zu übertreffen erwarte und dass sich die Nachfrage nach der E-Klasse gut entwickele, schrieb Analyst Daniel Schwarz in einer Studie vom Freitag. Diese beiden Punkte seien denn auch die wichtigsten Säulen seiner Anlageentscheidung, meinte der Analyst.

HMV Group

London - Die UBS hat die Aktie der HMV Group von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 125,00 auf 130,00 Pence angehoben. Der Kauf der Zavvi-Stores dürfte dem britischen Buch- und Musikhändler im Geschäftsjahr 2010 einen höheren Gewinn bescheren als zunächst gedacht, schrieb Analyst Adam Cochrane in einer Studie vom Freitag. Zudem dürfte sich auch eine Erholung im Spiele-Markt positiv auf die Prognosen auswirken.

Luxottica Group

London - Die HSBC hat das Kursziel für Luxottica von 19,00 auf 22,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Auch wenn für die Luxusartikelhersteller Licht am Ende des Tunnels erscheine, trübten doch noch einige Wolken das Gesamtbild, schrieb Analyst Erwan Rambourg in einer Branchenstudie vom Freitag. Mit der deutlichen Kurserholung innerhalb der Branche scheine der Markt die Aussichten etwas zu hell zu sehen. Luxottica steche aufgrund der frühen Zyklizität und seines guten Wachstumspotenzials im Sektorvergeich hervor.

Nike INC

London - Die HSBC hat das Kursziel für Nike von 50,00 auf 60,00 Dollar angehoben, die Einstufung aber auf "Neutral" belassen. Die drei großen Sportartikelhersteller dürften von den eingeleiteten Restrukturierungsmaßnahmen und niedrigeren Rohstoffpreisen ebenso profitieren wie von der Fußballweltmeisterschaft 2010, schrieb Analyst Erwan Rambourg in einer Branchenstudie vom Freitag. Im Vergleich zu den Aktien von Puma und Adidas sei das Nike-Papier aber rund 15 Prozent überbewertet.

Pearson

London - Goldman Sachs hat die Aktie von Pearson von "Neutral" auf "Sell" und das Kursziel von 790 auf 766 Pence gesenkt. Zudem wurde die Aktie des Verlagskonzerns in die "Convinction List" aufgenommen. Der Aktienkurs von Pearson habe sich infolge der starken Halbjahresergebnisse hervorragend entwickelt, schrieb Analyst Richard Jones in einer am Freitag veröffentlichten Branchenstudie. Der unsichere Ausblick wiederspreche der hohen Bewertung der Aktie.

Pernod Ricard

London - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für die Titel von Pernod Ricard von 46,00 auf 44,00 Euro gesenkt und eine "Sell"-Empfehlung gegeben. Im Vergleich zu den Unternehmenszielen sei die Qualität des Gewinns bei dem französischen Wein- und Spirituosen-Konzerns sehr schlecht gewesen, schrieb Analyst Richard Smith in einer Studie vom Freitag. Er erwarte eine weitere Senkung der Marketingkosten (A & P), vor allem, um die Rentabilität zu gewährleisten. Diese Maßnahme sei aber riskant und schlecht für die langfristigen Aussichten.

Peugeot SA

London - Die UBS hat die Aktie von Peugeot von "Sell" auf "Neutral" hochgestuft und das Kursziel von 17,00 auf 20,00 Euro angehoben. Die beiden französischen Autobauer Peugeot und Renault dürften kurzfristig von einer stabileren Produktion profitieren, schrieb Analyst Philippe Houchois in einer Branchenstudie vom Freitag. Die sich verschlechternde Nachfrage und die Kostensituation stellten aber weiterhin große Herausforderungen dar. Mit Blick auf den Schuldenabbau sei bei Peugeot jedoch durchaus mit positiven Überraschungen zu rechnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%