Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 05.11.2008

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 05.11.2008

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 05.11.2008

Adidas

London - Die Credit Suisse hat das Kursziel für adidas vor Zahlen von 60 auf 40 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Outperform" belassen. Wie die Analysten in einer Studie vom Mittwoch schrieben, rechneten sie mit stagnierenden Gewinnen und einem geringeren Auftragseingang. Sie hätten darum ihre Prognosen reduziert. Dennoch sehen sie aufgrund des stark gefallenen Kurses Potenzial für die Aktie.

BMW

Frankfurt - Die Commerzbank hat die BMW-Aktie von "Hold" auf "Reduce" abgestuft und das Kursziel von 24 auf 21 Euro gesenkt. Analyst Daniel Schwarz schrieb in einer Studie vom Mittwoch, er stimme dem Vorstand zu, dass die Schätzungen unmöglich zu erreichen seien. Auch käme eine Erhöhung der Risikoprämien im vierten Quartal nicht überraschend. Das durch höhere Leasing-Raten erzielte Volumen sollte zudem angesichts der überdurchschnittlichen Verschuldung von BMW zu einer negativen Überraschung führen.

BMW

London - Die Citigroup hat das Kursziel für BMW von 22,00 auf 21,00 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. Es sehe derzeit so aus, als werde das vierte Quartal alle Belastungen des Vorquartals tragen, schrieb Analyst John Lawson in einer Studie vom Mittwoch. Die Zukunft für BMW könnte in kleineren, verbrauchsärmeren Fahrzeugen liegen, die aber auch weniger profitabel seien.

BMW

London - Merrill Lynch hat das Kursziel für BMW nach Zahlen von 40,00 auf 32,50 Euro gesenkt, die Aktie aber auf "Buy" belassen. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern sei im dritten Quartal weit hinter den Erwartungen geblieben, schrieb Analyst Harald Hendrikse in einer Studie vom Mittwoch. Die Verringerung der Produktion habe sich negativer als angenommen auf die Margen ausgewirkt. Er reduzierte seine Gewinnprognosen für 2008 und 2009. BMW habe aber weiter ausreichenden bis komfortablen Zugang zu den Kapitalmärkten.

Deutsche Boerse

Frankfurt - Sal. Oppenheim hat die Aktie der Deutschen Börse nach Zahlen auf "Neutral" bei einem fairen Wert von 83,00 Euro belassen. Der Spartenumsatz habe spürbar von der erstmals im dritten Quartal erfolgten Konsolidierung der übernommenen US-Optionsbörse ISE profitiert, schrieb Analyst Reginald Veit in einer Studie am Mittwoch. Ohne deren Beitrag wären die Erlöse im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal um 2,5 Prozent gesunken.

Deutsche Boerse

Hamburg - M.M.Warburg hat die Einstufung für die Deutsche Börse auf "Hold" bei einem Kursziel von 70 Euro belassen. Die berichteten Quartalszahlen seien solide gewesen, schrieb Analyst Andreas Pläsier in einer Studie vom Mittwoch. Das angepeilte Rekordergebnis für 2008 werde erreicht werden, da die Handelsaktivitäten auch im Oktober sehr stark seien. Der negative Trend bei Xetra und Eurex werde jedoch weiterhin andauern.

Deutsche Boerse

London - Die Citigroup hat die Einstufung für Deutsche Börse-Titel nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 90,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 67,73 Euro). Das Zahlenwerk des Börsenbetreibers sei besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Daniel Garrod in einer Studie vom Mittwoch. Der Experte wies aber darauf hin, dass die Verschiebung der Kostenprognose für 2009 auf Anfang Dezember eine Überraschung sei. Normalerweise werde die Prognose zu den Drittquartalszahlen bekannt gegeben, und nicht nach einer Aufsichtsratssitzung, meinte er. Allerdings rechnet er nicht mit negativen Überraschungen, da die Börse eine "strenge Kostendisziplin" habe.

Deutsche Boerse

Frankfurt - Equinet hat die Deutsche Börse nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 95 Euro belassen. Die Zahlen hätten aufgrund niedrigerer Ausgaben und einer unerwartet guten Entwicklung besonders bei der Eurex über seinen Erwartungen gelegen, schrieb Analyst Christian Muschick in einer Studie vom Mittwoch. Der Börsenbetreiber befinde sich auf einem guten Weg, seine Schätzungen für das Gesamtjahr zu erfüllen oder sogar zu überflügeln.

Deutsche Boerse

Frankfurt - Cheuvreux hat die Einstufung für die Aktien der Deutschen Börse nach Zahlen auf "Selected List" und das Kursziel auf 101,00 Euro belassen. Der Börsenbetreiber habe wie erwartet ein starkes Quartalsergebnis vorgelegt, schrieb Analyst Felix Braune in einem Kommentar am Mittwoch. Er bleibe bei seiner positiven Beurteilung des Unternehmens.

Deutsche Boerse

Frankfurt - Die Commerzbank hat die Empfehlung für die Deutsche Börse nach Zahlen auf "Add" bei einem Kursziel von 71 Euro belassen. Die soliden Ergebnisse hätten die Erwartungen leicht übertroffen, schrieb Analyst Roland Pfänder in einer Studie vom Mittwoch. Die Deutsche Börse sollte auch weiterhin von der hohen Volatilität der Märkte profitieren. Bereits im Oktober habe die Schwankungsbreite Spitzenwerte erreicht und sei auch Anfang November oberhalb des Durchschnitts geblieben.

EM.Sport Media

DÜSseldorf - Die WestLB hat EM.Sport Media nach einer Gewinnwarnung von "Add" auf "Sell" heruntergestuft und das Kursziel von 2,70 auf 1,35 Euro (aktuell: 1,88 Euro) halbiert. Die deutliche Prognosesenkung werfe Fragen bezüglich des Geschäftsmodells des Rechtevermarkters auf, schrieb Analyst Björn Stübner in einem Kommentar am Mittwoch. Angesichts der unklaren Geschäftsaussichten und der suboptimalen Kommunikation mit den Kapitalmärkten habe er den von ihm berechneten fairen Wert der Aktie mit einem Abschlag von 50 Prozent versehen.

EM.Sport Media

Frankfurt - Die Commerzbank hat EM.Sport nach einer Gewinnwarnung von "Add" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 2,50 auf 1,50 Euro gesenkt. Die Neubewertung reflektiere die hohe Belastung durch die Übernahme der Highlight Communications AG, schrieb Analyst Maxim Tilev in einer Studie vom Mittwoch. Da die hohe Belastung vermutlich im dritten Quartal verbucht werde, könne die bisherige Ebit-Prognose für 2008 nicht erreicht werden.

Fresenius Medical Care

London - Die Citigroup hat die Einstufung für Fresenius Medical Care nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 42,00 Euro belassen. Der Umsatz im dritten Quartal habe über den Erwartungen gelegen, schrieb Analystin Cora Mccallum in einer Studie vom Mittwoch. Allerdings sei die Profitabilität durch Anlaufkosten beeinträchtigt worden und so seien die Margen hinter den Prognosen zurückgeblieben. Die Aktie des Unternehmens sei aber trotzdem ein sicherer Hafen.

Fresenius

London - Die Citigroup hat die Einstufung für Fresenius nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 56,00 Euro belassen. Die operativen Quartalsergebnisse seien im Rahmen der Erwartungen ausgefallen, schrieb Analystin Cora Mccallum in einer Studie vom Mittwoch. Allerdings hätten einmalige Kosten das Ergebnis belastet.

Hannover Rueck

London - Merrill Lynch hat das Kursziel für Hannover Rück nach Zahlen von 37 auf 33 Euro gesenkt, die Einschätzung aber auf "Buy" belassen. Die endgültigen Ergebnisse lägen großteils im Rahmen der bereits bekannten Eckdaten, schrieb Analyst Brian Shea in einer Studie vom Mittwoch. Der Ausblick sei allerdings schwach, daher werde er seine Schätzungen senken. Die Schwierigkeiten im dritten und vierten Quartal seien zwar unerfreulich, dürften aber ein einmaliger Effekt sein. Die Kurszielsenkung begründete der Analyst hauptsächlich damit, dass die Schätzungen für den gesamten Sektor noch weiter fallen müssten.

Hannover Rueck

MÜNchen - Die Unicredit hat die Einstufung für Hannover Rück nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 31,00 Euro belassen. Nach der Gewinnwarnung vor zwei Wochen, seien die endgültigen Quartalszahlen keine große Überraschung mehr gewesen, schrieb Analyst Bernd Müller-Gerberding in einer Studie vom Mittwoch. Der Blick richte sich nun auf das kommende Jahr. Mit gesunder Kapitalbasis könnte Hannover Rück zu den Profiteuren eines schwierigeren Versicherungsmarktes gehören.

Hannover Rueck

DÜSseldorf - Die WestLB hat die Einstufung für die Aktien der Hannover Rück nach endgültigen Zahlen auf "Add" und das Kursziel auf 25,00 Euro (aktuell: 19,67 Euro) belassen. Das Quartalsergebnis sei im Rahmen der Erwartungen ausgefallen, schrieb Analyst Andreas Schäfer in einem Kommentar am Mittwoch. Für das Schlussquartal rechne der Rückversicherer mit einem Ergebnis an der Gewinnschwelle. Dies liege leicht über seinen Prognosen.

Heidelbergcement

Frankfurt - Die DZ Bank hat die Aktie von Heidelbergcement nach Vorlage der Quartalsbilanz auf "Verkaufen" belassen. "Insgesamt entsprechen die Zahlen weitgehend unseren Erwartungen", schrieb Analyst Marc Nettelbeck in einer Studie vom Mittwoch. Allerdings seien die Perspektiven für das Unternehmen nicht wirklich positiv einzuschätzen und die Aktie werde weiter mit einem Aufschlag zum Sektor gehandelt. Fantasie bestehe lediglich aufgrund der Übernahmemöglichkeit durch Großaktionär Adolf Merckle.

Heidelbergcement

MÜNchen - Die Unicredit hat die Einstufung für Heidelbergcement nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 70,00 Euro belassen. Die Ergebnisse im dritten Quartal seinen unterhalb der Prognosen ausgefallen, schrieb Analystin Karin Brinkmann in einer Studie vom Mittwoch. Besonders die Region Asien-Australien-Afrika habe enttäuscht.

Krones

ZÜRich - Die UBS hat die Krones-Aktie von "Buy" auf "Neutral" gesenkt und das Kursziel von 45 auf 40 Euro reduziert. Grund für das schwächere Votum seien Änderungen an den Prognosen der Bank für den Hersteller von Getränkeabfüllanlagen, schrieb Analyst Sven Weier in einer Studie vom Mittwoch. Für 2009 sei bei Krones mit einem Rückgang der Aufträge um fünf und nicht wie bisher angenommen 2,5 Prozent zu rechnen.

Leoni

Frankfurt - Dresdner Kleinwort (Dkib) hat ihr Anlageurteil für Aktien des Autozulieferers Leoni nach der neuerlich gesenkten Prognose von "Add" auf "Reduce" abgestuft und das Kursziel um 50 Prozent auf 10 Euro herabgesetzt. Die zweite Gewinnwarnung in weniger als einem Monat habe die Glaubwürdigkeit des Managements stark angekratzt, sagt Analystin Yasmin Majewski.

Leoni

Hamburg - M.M.Warburg hat die Leoni-Aktie nach einer Gewinnwarnung von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 19,00 auf 11,75 Euro gesenkt. Analyst Marc-Rene Tonn rechnet mit Produktionskürzungen im vierten Quartal, die nicht nur auf eine vorübergehende Schwäche der Nachfrage zurückzuführen seien. Deshalb habe er seine Prognosen für die nächsten Jahre deutlich reduziert, schrieb der Experte in seiner Studie vom Mittwoch.

Leoni

DÜSseldorf - Die WestLB hat die Bewertung der Aktien von Leoni nach Zahlen und einer Gewinnwarnung mit "Hold" und einem Kursziel von 11,50 (aktueller Kurs: 10,38) Euro wieder aufgenommen. Zuvor betrug die Einschätzung "Add" und das Kursziel lautete 35,00 Euro. Das Quartalsergebnis sei im Rahmen der Markterwartungen ausgefallen, schrieb Analyst Henning Cosman in einem Kommentar am Mittwoch. Angesichts der Kursverluste in den vergangenen Monaten seien schon viele schlechte Nachrichten im Aktienkurs enthalten.

Leoni

Frankfurt - Cheuvreux hat die Einstufung für die Aktien von Leoni nach einer Gewinnwarnung auf "Outperform" und das Kursziel auf 25,00 Euro belassen. Die erneute Prognosesenkung innerhalb von drei Wochen beschädige die Glaubwürdigkeit des Managements, schrieb Analyst Alexander Neuberger in einem Kommentar am Mittwoch. Vor diesem Hintergrund überprüfe er seine Gewinnprognosen für 2009. Das Quartalsergebnis des Autozulieferers sei dagegen im Rahmen der Erwartungen ausgefallen.

Nordex

Frankfurt - Die Deutsche Bank hat Nordex von "Hold" auf "Sell" heruntergestuft und das Kursziel von 20,00 auf 11,00 Euro gesenkt. Die Aussichten für die Branche der erneuerbaren Energien hätten sich verschlechtert, schrieb Analyst Alexander Karnick in einem Kommentar am Mittwoch. Grund hierfür seien unter anderem die wegen restriktiverer Kreditvergabe sinkende Nachfrage sowie gestiegene Kapitalkosten. Daher habe er seine Wachstumsprognosen für Solar- und Windenergie-Anlagen 2009 halbiert. Da Nordex stark von der Nachfrage kleinerer Projektentwickler abhänge, sei das Risiko von Verzögerungen oder Stornierungen höher.

Pfeiffer Vacuum

Frankfurt - Die Commerzbank hat das Kursziel für Pfeiffer Vacuum nach Zahlen von 56 auf 51 Euro gesenkt, die Empfehlung aber auf "Hold" belassen. Die Unsicherheit in der Branche wird seiner Ansicht nach den Aktienkurs weiterhin belasten, schrieb Analyst Norbert Kretlow schrieb in einer Studie vom Mittwoch. Der Experte passte seine Schätzungen nach unten an.

Pfeiffer Vacuum

London - Die Citigroup hat das Kursziel für Pfeiffer Vacuum nach Zahlen von 58,00 auf 51,00 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Die Quartalsergebnisse des Vakuumpumpen-Herstellers seien leicht hinter den Erwartungen zurückgeblieben, schrieb Analyst Gerhard Orgonas in einer Studie vom Mittwoch. Hoffnung resultiere aus dem nach wie vor hohen Auftragsbestand, der von einem Großauftrag aus der Solarbranche getrieben sei.

Q-Cells

Frankfurt - Die Deutsche Bank hat Q-Cells von "Buy" auf "Sell" heruntergestuft und das Kursziel von 70,00 auf 29,00 Euro gesenkt. Die Aussichten für die Branche der erneuerbaren Energien hätten sich verschlechtert, schrieb Analyst Alexander Karnick in einem Kommentar am Mittwoch. Grund hierfür seien unter anderem die wegen restriktiverer Kreditvergabe sinkende Nachfrage sowie gestiegene Kapitalkosten. Daher habe er seine Wachstumsprognosen für Solar- und Windenergie-Anlagen 2009 halbiert. Vor diesem Hintergrund seien die Ziele von Q-Cells ambitioniert.

QSC

DÜSseldorf - Die WestLB hat das Kursziel für die Aktien von QSC nach Zahlen von 1,20 auf 1,70 Euro angehoben und die Einstufung auf "Add" belassen. Die vorläufigen Eckdaten für das dritte Quartal zeigten eine bessere Rentabilität als erwartet, schrieb Analyst Stefan Borscheid in einem Kommentar am Mittwoch. Der Gewinn des Telekomanbieters vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) liege mit 18,3 Mill. Euro deutlich höher als seine Prognose. Grund für diese positive Entwicklung seien offenbar die Einsparungen durch die Fusion mit Broadnet.

Rheinmetall

Frankfurt - Cheuvreux hat die Einstufung für die Aktien von Rheinmetall nach Zahlen auf "Underperform" und das Kursziel auf 19,00 Euro belassen. Das Quartalsergebnis sei im Rahmen der Erwartungen ausgefallen, schrieb Analyst Alexander Haissl in einem Kommentar am Mittwoch. Allerdings habe das Unternehmen für das Jahr 2009 keine Prognose für die Entwicklung seiner Autozuliefer-Sparte abgegeben.

Rheinmetall

Frankfurt - Sal. Oppenheim hat die Einstufung für die Aktien von Rheinmetall nach Zahlen auf "Buy" beim fairen Wert von 38,00 Euro belassen. Die Zahlen hätten ihn darin bestätigt, dass der Konzern in seinem Rüstungsgeschäft auf dem Wachstumspfad bleibe, schrieb Analyst Jürgen Wagner in einer Studie vom Mittwoch. Jegliche Veränderung im Bereich Automotive sollte ein Katalysator für eine Neubewertung des Unternehmens sein. Die Margenziele bei Kolbenschmidt Pierburg für 2010 werde Rheinmetall sehr wahrscheinlich verfehlen.

Rheinmetall

Frankfurt - Equinet hat Rheinmetall nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 34,50 Euro belassen. Die Profitabilität des Verteidigungs-Sektors habe sich im dritten Quartal besser als erwartet entwickelt, schrieb Analyst Adrian Pehl in einer Studie vom Mittwoch. Insgesamt habe die Präsentation der Zahlen wenige Überraschungen ergeben. Allerdings dürfte der wirtschaftliche Abschwung in der Automobil-Industrie nicht aus den Augen gelassen werden.

Rheinmetall

Frankfurt - Die Commerzbank hat die Empfehlung für Rheinmetall nach Zahlen auf "Hold" bei einem Kursziel von 22 Euro belassen. Die Ergebnisse hätten die Erwartungen des Marktes übertroffen, schrieb Analyst Dirk Nettling in einer Studie vom Mittwoch. Die Konsensschätzungen für 2009 und 2010 seien allerdings zu positiv. Hinzu komme noch, dass sich das Management angesichts der Automobilkrise nicht imstande gesehen habe, eine Prognose für 2009 abzugeben. Diese Probleme sollten auch weiterhin Druck auf den Aktienkurs ausüben.

SMA Solar

Frankfurt - Die überraschend vorgelegten Zahlen von SMA Solar sind nach Einschätzung der Commerzbank (Coba) besser als erwartet ausgefallen. "Auch der Ausblick für 2008 wurde deutlicher angehoben als von uns prognostiziert", sagte Analyst Robert Schramm am Mittwochnachmittag in einer ersten Einschätzung. Wachstumstreiber seien einmal mehr Produkte für Großanlagen insbesondere in Spanien gewesen. "Meiner Einschätzung nach dürfte SMA Solar zudem seinen Marktanteil im dritten Quartal leicht ausgeweitet haben", so der Experte weiter. Er bewertet die Aktie bisher mit "Hold" und einem Kursziel von 47 Euro.

Solon

Frankfurt - Die Deutsche Bank hat ihre Einschätzung zu Werten aus dem Sektor erneuerbarer Energien deutlich gekappt. Aktien von Solon und Q-Cells wurden von "Buy" auf "Sell" abgestuft, die Kursziele dramatisch eingestampft: Bei Solon von 50 auf 22 Euro, Q-Cells werden nach bislang 70 nun nur noch 29 Euro zugetraut. Nordex und SMA Solar senkte Analyst Alexander Karnick in der Branchenstudie vom Mittwoch von "Hold" auf "Sell" und nahm die Ziele ebenfalls deutlich zurück. Für Conergy schraubte er das Ziel von 7,00 auf 3,00 Euro zurück und rät unverändert zum Verkauf.

UBS

London - Die Citigroup hat das Kursziel für UBS von 18,00 auf 20,00 Schweizer Franken angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Die Bank habe Fortschritte bei der angestrebten Reduzierung von Risiken gemacht, schrieb Analyst Jeremy Sigee in einer Studie vom Mittwoch. Allerdings müsse weiter auf einen endgültigen Plan zur angestrebten Kapitalstruktur gewartet werden. Zudem könnte es im Privatbankgeschäft zu weiteren Mittelabflüssen kommen.

Wacker Chemie

London - Die Citigroup hat die Einstufung für Wacker Chemie auf "Buy" mit einem Kursziel von 185,00 Euro belassen. Die Aktie sei an der Börse unterbewertet, schrieb Analyst Andrew Benson in einer Studie vom Mittwoch. Die besser als erwartet ausgefallenen Quartalszahlen zeigten die Kraft des Geschäftsmodells. Auch in Zukunft dürften die Geschäfte mit der Solarbranche der Wachstumstreiber bleiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%