Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 06.10.2008

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 06.10.2008

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 06.10.2008

Allianz SE

Frankfurt - Cheuvreux hat die Einstufung für Allianz auf "Outperform" mit einem Kursziel von 130,00 Euro belassen. Die Kreditgarantien, die die Versicherungsbranche in Deutschland für die Hypo Real Estate (HRE) übernähmen, seien mit 1,4 Mrd. Euro niedriger ausgefallen als befürchtet, schrieb Analyst Michael Haid in einer Studie vom Montag. Dies seien gute Nachrichten für die Allianz.

Arcelormittal

NEW York - Die Deutsche Bank hat Arcelormittal von "Buy" auf "Hold" herabgestuft und das Kursziel von 56,00 auf 48,00 Euro gesenkt. Der schlechtere wirtschaftliche Ausblick habe die Stahlpreise und die Aktien des Sektors deutlich fallen lassen, schrieb Analyst David Martin in einer Studie vom Montag. Der kurzfristige Nachfrageausblick sei unsicher. Produktionskürzungen könnten den Markt wieder stabilisieren.

Bank OF Ireland(Gove

London - Die Citigroup hat die Aktie der Bank of Ireland von "Sell" auf "Hold" hochgestuft, das Kursziel aber von 6,60 auf 5,10 Euro gesenkt. Das Papier sei nicht teuer, sofern die Liquiditätsprobleme aus dem Weg geräumt würden, schrieb Analyst Rohith Chandra-Rajan in einer Studie vom Montag. Zur Begründung für die Zielreduzierung verwies er auf die zunehmende Bedrohung für den Buchwert der Bank durch schlechtere Kreditkonditionen. Seine Ertragsschätzungen senkte er aufgrund des sich verschlechternden wirtschaftlichen Umfelds.

Beiersdorf AG

London - Dresdner Kleinwort (Dkib) hat in einer Ersteinschätzung Beiersdorf mit "Reduce" und einem Kursziel von 40,00 Euro bewertet. Der Restrukturierungsplan habe die gewünschten Effekte gehabt, was auch in den Kursen eingepreist sei, schrieb Analyst Charles Manso de Zuniga in einer Studie vom Montag. Nun müsse Beiersdorf seine Präsenz in den aufstrebenden Volkswirtschaften erhöhen.

BNP Paribas

DÜSseldorf - Analysten der WestLB haben die Aktien der französischen Großbank BNP Paribas nach der Übernahme des belgischen Finanzkonzern Fortis auf "Add" von "Buy" zurückgestuft. Die WestLB rechnet zwar damit, dass die BNP von der Übernahme langfristig profitieren werde. Allerdings verwiesen die Experten der Landesbank auch auf die kurzfristigen Risiken, die auf die französische Bank zukämen. Die Kunden von Fortis hätten sicherlich ein Zusammengehen mit einem belgischen Finanzinstitut bevorzugt, hieß es weiter. Das Kurziel für BNP-Aktien ließen die Experten unverändert bei 79 Euro.

Enterprise Inns

London - Die Citigroup hat das Kursziel für Enterprise Inns von 650 auf 220 Pence gesenkt, die Empfehlung für die Aktie des Pub-Betreibers jedoch auf "Buy" belassen. Die deutliche Zielreduzierung spiegele die gebremste Verbrauchernachfrage und die Sektorabstufung wider, schrieb Analyst Richard Taylor in einer Studie vom Montag.

Hypo Real Estate HOL

MÜNchen - Die Unicredit hat das Kursziel für Hypo Real Estate (HRE) von 3,20 auf 2,60 Euro gesenkt und die Einschätzung auf "Sell" belassen (aktueller Kurs: 4,78 Euro). Analystin Kerstin Vitvar senkte in einer Studie am Montag ihre Schätzungen für den Gewinn je Aktie (EPS), um zusätzliche Liquiditätskosten zu reflektieren.

Hypo Real Estate HOL

DÜSseldorf - Die WestLB hat die Hypo Real Estate (HRE) in Reaktion auf eine höhere Liquiditätslücke und das aufgestockte Rettungspaket von "Hold" auf "Reduce" gesenkt und das Kursziel von zuvor 26 Euro unter Beobachtung gestellt. Die überraschende neue Liquiditätslücke sei nur schwer nachvollziehbar und ein "Schlag in das Vertrauen", sagte Analyst Christoph Bossmann in einer Studie vom Montag. Der Druck auf Veränderungen dürfte groß sein, aus seiner Sicht stehe sogar das Geschäftsmodell in Frage. Zudem sei eine Kapitalerhöhung mit entsprechenden Verwässerungseffekten nicht auszuschließen.

Hypo Real Estate Holdings AG

Frankfurt - Sal. Oppenheim hat die Einstufung für Hypo Real Estate (HRE) nach der Schnürung eines zweiten Rettungspaketes auf "Neutral" mit einem fairen Wert von 8,50 Euro belassen (aktueller Kurs: 4,86 Euro). Aus heutiger Sicht sei es praktisch unmöglich abzuschätzen, ob die gewährte Kreditlinie von 50 Mrd. Euro ausreiche, schrieb Analyst Thomas Stögner in einer Studie vom Montag. Mittelfristig dürfte der Immobilien- und Staatfinanzierer kaum Zugang zu unbesicherten oder günstigen Krediten bekommen.

Hypo Real Estate Holdings AG

London - Goldman Sachs hat die Einstufung für die Aktie der Hypo Real Estate (HRE) auf "Neutral" und das Kursziel auf 7,50 Euro belassen. Dass es gelungen sei, die Liquidität mit dem 50 Mrd.-Euro-Rettungspaket von Bundesregierung und Banken zu sichern, sei zunächst einmal positiv, schrieb Analyst Jernej Omahen in einer Studie vom Montag. Allerdings sei noch immer nicht klar, zu welchen Bedingungen die Liquidität gesichert worden sei. Ohne diese Information sei eine vernünftige Bewertung kaum möglich.

Infineon Technologie

London - Die UBS hat das Kursziel für Infineon von 7,30 auf 6,30 Euro gesenkt, die Empfehlung aber auf "Buy" belassen. Analyst Nicolas Gaudois reduzierte in einer Studie vom Montag seine Prognosen für das Umsatzwachstum in der Halbleiter-Branche von vier auf zwei Prozent im Jahr 2009 und von fünf auf vier Prozent im Jahr 2010. Grund sei der schwächere globale Ausblick. Gaudois verwies dabei auf die verschärften Probleme im Automobilsektor und das verlangsamte Wachstum in der Mobilfunkbranche.

IVG Immobilien AG

Amsterdam - Die UBS hat die Aktie von IVG Immobilien von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 23,50 auf 6,50 Euro gekappt. Mit dem Verkauf von Teilen des Kavernengeschäfts habe das Unternehmen seine Bilanzprobleme keineswegs gelöst, schrieb Analyst Arjan Knibbe in einer Studie vom Montag. IVG bleibe übermäßig verschuldet. Zu den wahrscheinlichsten Szenarien zählten nun eine Übernahme oder eine Auflösung der Geschäfte durch die Banken. Knibbe hält eine Übernahme der IVG allerdings für kaum finanzierbar.

K & S AG

DÜSseldorf - Die WestLB hat K+S nach einem Preisrückgang für Kalidünger von "Buy" auf "Reduce" abgestuft und das Kursziel von 100 auf 41 Euro gesenkt. Die Unsicherheit über die weitere Preisentwicklung werde das Papier belasten, schrieb Analyst Wolfgang Fickus in einer Studie vom Montag. Zudem würden die Ausgaben für Düngemittel sinken, da die Profitabilität in der Landwirtschaft nachgelassen habe. Die kurzfristig guten Aussichten und Zahlen dürften sich als Wertfalle erweisen.

Kloeckner & CO SE

London - Die UBS hat das Kursziel für Klöckner & Co von 50 auf 25 Euro halbiert, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Die Stahlpreise fielen stärker als zunächst gedacht, was dem Stahlhändler unerwartete Verluste bescheren dürfte, schrieb Analyst Andrew Snowdowne in einer Studie vom Montag. Vor dem Hintergrund der aktuellen Bewertung sei Klöckner & Co ein attraktives Übernahmeziel.

Research IN Motion

NEW York - Die Deutsche Bank hat das Kursziel der Aktie von Research In Motion (RIM) in Erwartung enttäuschender Quartalszahlen von 70 auf 50 Dollar gesenkt. Die Einstufung wurde mit "Sell" bestätigt. Wie Analyst Brian Modoff in einer Studie am Montag zur Begründung schrieb, hat er Bedenken, dass der Blackberry-Hersteller sein neues Modell Bold nicht rechtzeitig an AT & T verschicken wird. Dies könnte dazu führen, dass RIM die Ziele für das laufende Quartal verfehlt.

Research IN Motion

NEW York - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Research in Motion (RIM) von 70,00 auf 50,00 Dollar gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. Der Übergang zu einer verbraucherorientierten Firma gestalte sich schwieriger als erwartet, schrieb Analyst Brian Modoff in einer Studie vom Montag. Derzeit gebe es Sorgen, dass das neue Bold-Handy nicht rechtzeitig bei AT & T eintreffen werde und so die Quartalsziele des Konzerns zerstören würde.

Salzgitter AG

London - Die UBS hat das Kursziel für die Salzgitter-Aktie von 145 auf 95 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Die Stahlpreise fielen stärker als zunächst gedacht, schrieb Analyst Andrew Snowdowne in einer Studie vom Montag. Snowdowne senkte für Salzgitter seine Gewinnschätzungen je Aktie um 18 Prozent für 2009 und 20 Prozent für 2010.

SAP AG

London - Jpmorgan hat das Kursziel für SAP von 40 auf 38 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Ab dem vierten Quartal 2008 dürfte sich die sinkende Nachfrage nach IT-Lösungen im gesamten Sektor bemerkbar machen, schrieb Analyst Manoj Singla in einer Studie vom Montag. Nach dem sich die Branche bisher über dem Marktdurchschnitt entwickelt habe, könnte sich dieser Trend für die kommenden zwölf Monate umkehren. Relativ betrachtet bleibe der Walldorfer Softwarekonzern aber einer der sektorweit besten Namen, in dem Investoren Zuflucht finden könnten.

Unicredit SPA

Frankfurt - Independent Research hat die Unicredit nach der Ankündigung einer Kapitalerhöhung von "Kaufen" auf "Akkumulieren" abgestuft und das Kursziel von 2,60 auf 3,20 Euro gesenkt. Die, neben der Kapitalmaßnahme, abgegebene Gewinnwarnung komme nicht überraschend, liege aber mit ihrer Höhe über den Erwartungen, schrieb Analyst Pierre Drach in einer Studie vom Montag. Trotz der negativen Faktoren, wie gesunkenes Vertrauen in das Management und die Ergebnisverwässerung, sei das momentane Kursniveau mittelfristig zu niedrig.

Xstrata PLC

London - Die Citigroup hat das Kursziel für Xstrata von 5 000 auf 3 680 Pence gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Das neue Ziel spiegele seine überarbeiteten Rohstoffpreis-Prognosen wider, schrieb Analyst Heath Jansen in einer Studie vom Montag. Der Experte senkte seine Gewinnschätzungen für Xstrata um 36 Prozent für 2009 und 32 Prozent für 2010. Die Entscheidung des Rohstoff-Unternehmens, angesichts der zur Zeit herrschenden Ungewissheit an den Finanzmärkten nicht für Lonmin zu bieten, sei richtig gewesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%