Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 07.10.2008

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 07.10.2008

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 07.10.2008

Alcatel-Lucent

DÜSseldorf - Die WestLB hat das Kursziel für Alcatel-Lucent von 3,10 auf 2,40 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Alcatel-Lucent sei am stärksten von der Anhebung der Risikoprämien betroffen, schrieb Analyst Thomas Langer in einer Studie vom Dienstag. Der Telekomausrüster habe derzeit einen negativen Cashflow und zudem eine suboptimale Bilanzstruktur.

BMW

Frankfurt - Die Commerzbank hat das Kursziel für BMW nach dem Pariser Autosalon von 28,50 auf 24,00 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Analyst Daniel Schwarz reduzierte in einer Studie vom Dienstag seine Gewinnprognosen, da er für 2009 mit einer Rezession und bei BMW mit einem Absatzrückgang von sechs Prozent rechnet.

BNP Paribas

London - Die Credit Suisse hat das Kursziel für die Aktie der BNP Paribas von 73 auf 80 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Das neue Ziel resultiere aus der Akquisition von Teilen der Fortis-Bank , schrieben die Analysten in einer Studie vom Dienstag.

Daimler AG

DÜSseldorf - Die WestLB hat das Kursziel für Daimler von 54,00 auf 38,70 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Angesichts der schwierigen Wirtschaftsbedingungen müssten die Prognosen für den Autobauer gesenkt werden, schrieb Analyst Oliver Kämmerer in einer Studie vom Dienstag. Ein großer Lagerbestandsaufbau und ein dadurch fallender Free Cashflow könnte zudem das Aktienrückkaufprogramm bei Daimler stoppen.

Heidelberger Druckmaschinen AG

Frankfurt - Die Commerzbank hat das Kursziel für Heidelberger Druckmaschinen nach einer Gewinnwarnung von 9,00 auf 7,50 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. Das Unternehmen dürfte nun eine deutlich unter den Markterwartungen liegende Jahresprognose abgeben, schrieb Analyst Dirk Nettling in einer am Dienstag vorgelegten Studie. Eine sich verschlechternde Lage auf den Endmärkten und Liquiditätsprobleme bei Kunden könnten weitere kostspielige Restrukturierungsmaßnahmen erforderlich machen. Nettling senkte seine Gewinnerwartungen für das laufende und das kommende Geschäftsjahr deutlich.

Hypo Real Estate HOL

London - Die Citigroup hat das Kursziel für Hypo Real Estate (HRE) nach der Vorlage eines neuen Rettungspakets von 17,00 auf 2,50 Euro eingestampft und die Einstufung auf "Sell" belassen (aktueller Kurs: 4,55 Euro). Zusätzlich erhöhten die Analysten in einer Studie vom Dienstag die Risikoeinschätzung von "High Risk" auf "Spekulative". Die Schätzungen für den Gewinn je Aktie werde für 2009 um 94 Prozent und für 2010 um 91 Prozent gekappt. Damit würden erste Schätzungen für die möglichen Kosten des Rettungspakets für die Bank von etwa 250 bis 300 Mill. Euro pro Jahr berücksichtigt.

Premiere AG

MÜNchen - Die Unicredit hat Premiere nach einer Gewinnwarnung von "Buy" auf "Hold" und das Kursziel von 15,50 auf 3,50 Euro gesenkt. Analyst Friedrich Schellmoser äußerte sich in einer Studie vom Dienstag optimistisch über die künftige Abonnentenbasis. Erste Auswirkungen einer verbesserten Verschlüsselung der Programme dürften im vierten Quartal sichtbar werden. Übernahmefantasien seien jedoch verschwunden und künftige Nachrichten dürften risikobehaftet sein.

SAP AG

London - Morgan Stanley hat die Einstufung für SAP nach Zahlen auf "Overweight" mit einem Kursziel von 43,00 Euro belassen. Zwar habe der Lizenzumsatz im dritten Quartal unter den Erwartungen gelegen, aber der Rest des Geschäftes habe sich gut gehalten, schrieb Analyst James Dawson in einer Studie vom Dienstag. Zudem könnte es SAP wie auch in früheren schwachen Marktphasen gelingen, durch Kostenkontrolle die Margen stabil zu halten oder leicht zu verbessern.

SAP AG

London - Die UBS hat das Kursziel für die SAP-Aktie von 44 auf 34 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Das Software-Unternehmen habe mit seinen Zahlen zu den Lizenzumsätzen für das dritte Quartal die Markterwartungen verfehlt, schrieb Analyst Michael Briest in einer Studie vom Dienstag. Der Experte geht aber davon aus, dass SAP Umsätze und Margen im Jahr 2009 steigern wird. Die Kostensenkungsmaßnahmen würden greifen, hieß es zur Begründung.

SAP AG

London - Die Credit Suisse hat das Kursziel für die SAP-Aktie nach Veröffentlichung der Lizenzumsätze für das dritte Quartal von 42 auf 33 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Outperform" belassen. Die Zahlen hätten deutlich unter den Markterwartungen gelegen, schrieb Analyst Rajesh Balasubramanian in einer Studie vom Dienstag. Balasubramanian senkte aus diesem Grund und wegen des sich verschlechternden Ausblicks seine Prognosen für den Software-Hersteller. Im Vergleich zur Konkurrenz bleibe SAP aber besser positioniert, um selbst in einer Phase des Abschwungs die Umsätze noch zu steigern.

Suez Environnement Company

Paris - Cheuvreux hat Suez Environnement von "Outperform" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel auf 19 Euro festgelegt. Eine weitere Verschlimmerung der gesamtwirtschaftlichen Situation dürfte das Entsorgungsgeschäft negativ beeinflussen, schrieb Analyst Damian de Saint-germain in einer Studie vom Dienstag. Auch die Refinanzierungsm öglichkeiten dürften sich ungünstiger entwickeln.

Unicredit SPA

London - Jpmorgan hat das Kursziel für Unicredit nach Zahlen von 5,20 auf 4,07 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die jüngsten Geschäftszahlen seien eine "Realitätsprüfung" für die Bank gewesen, schrieb Analystin Francesca Tondi in einer Studie vom Dienstag. Auf der Haben-Seite stünden Kostensenkungsmaßnahmen und Investitionsverschiebung en in Osteuropa, welche die Kosten im kommenden Jahr sinken lassen dürften.

Unicredit SPA

London - Die Citigroup hat das Kursziel für Unicredit nach der angekündigten Kapitalerhöhung von 4,10 auf 3,30 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Die Kapitalmaßnahme sei ein logischer Schritt gewesen, da die Unternehmensziele gefährdet seien, schrieb Analyst Jeremy Sigee in einer Studie vom Dienstag. Ob der Schritt ausreiche, bleibe jedoch fraglich. Die niedrige Bewertung des Titels sei derzeit nicht zwangsläufig ein Kaufargument. Aufgrund des im Vergleich höheren Risikoprofils der Unicredit bevorzuge er andere italienische Banken.

United Internet AG

DÜSseldorf - Die WestLB hat das Kursziel für United Internet von 15,10 auf 14,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Eine Anhebung der Risikoeinschätzung und eine Neubewertung der Anteile an mehreren Unternehmen führe zur Senkung des Kursziels, schrieb Analyst Björn Stübner in einer am Dienstag veröffentlichten Studie. Angesichts der Marktbedingungen sei ein kurzfristiges Erreichen des auf konservativen Schätzungen beruhenden Kursziels unwahrscheinlich. /fn

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%