Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 09.10.2008

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 09.10.2008

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 09.10.2008

AIR Berlin PLC

London - Morgan Stanley hat Air Berlin von "Underweight" auf "Equal-Weight" hochgestuft und das Kursziel von 3,10 auf 3,80 Euro angehoben. Analystin Penelope Butcher begründete in einer Branchenstudie vom Donnerstag die Höherbewertung mit dem zuletzt deutlich gesunkenen Aktienkurs. Allerdings gebe es derzeit keinen Grund, die zurückhaltende Einschätzung der Geschäftsaussichten für die Luftfahrtbranche aufzugeben, hieß es. Geringeres Wachstum und steigende Kosten würden die Bilanzen in den kommenden Quartalen belasten.

Asml Holding NV

Frankfurt - Die Commerzbank hat das Kursziel für Asml vor Zahlen von 13 auf 10 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Reduce" belassen. Die Auftragseingänge des Chipausrüsters dürften sich im dritten Quartal auf einem niedrigen Niveau stabilisiert haben, schrieb Analyst Thomas Becker in einer am Donnerstag vorgelegten Studie. Der Experte geht aber davon aus, dass die Aufträge für neue Systeme im ersten Quartal 2009 einen neuen historischen Tiefstand erreichen werden. Er kürzte seine Gewinnschätzungen je Aktie für 2009 um 30 Prozent.

Deutsche Lufthansa A

London - Morgan Stanley hat das Kursziel für Lufthansa von 14,30 auf 14,16 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Equal-Weight" belassen. Es gebe derzeit keinen Grund, die zurückhaltende Einschätzung der Geschäftsaussichten für die Luftfahrtbranche aufzugeben, schrieb Analystin Penelope Butcher in einer Branchenstudie am Donnerstag. Geringeres Wachstum und steigende Kosten würden die Bilanzen in den kommenden Quartalen belasten.

Eon AG

Frankfurt - Der Eon-Aktie droht nach Meinung eines technischen Analysten der Rückschlag auf 28,00 Euro. Der Bruch der Unterstützung bei 40,30 Euro habe Dynamik in die Abwärtsbewegung gebracht, die sich unterhalb von 33,50 Euro nochmals verstärkt habe, sagte Thomas Nagel von equinet. Gleichzeitig sei die relative Stärke zum Stoxx 600-Index an der Rückkehr in ihren Aufwärtstrend gescheitert.

Ericsson(L.M.)(Telef

London - Die Citigroup hat das Kursziel für Ericsson von 98 auf 68 schwedische Kronen reduziert, die Empfehlung aber auf "Buy" belassen. Gründe für die Zielsenkung seien der vorsichtigere Ausblick für das Netzwerk-Geschäft und die gestiegenen Verluste bei Sony Ericsson, schrieb Analyst Sherief Bakr in einer Studie vom Donnerstag.

International BUS MA

Frankfurt - Independent Research hat IBM nach vorläufigen Quartalszahlen von "Akkumulieren" auf "Kaufen" hochgestuft, das Kursziel aber von 125 auf 110 Dollar gesenkt. Besonders positiv sei die auf 43,3 Prozent gestiegene Bruttomarge sowie die Bestätigung der Prognose für den Gewinn je Aktie 2008, schrieb Analyst Björn Wolber in einer Studie vom Donnerstag. Mit der überraschenden Veröffentlichung der Zahlen für das dritte Quartal habe der US-Computerkonzern vermutlich auf den zuletzt ungerechtfertigt hohen Kursverlust seiner Aktie reagiert. Die Kurszielsenkung basiere auf einer aktualisierten Branchenbewertung. Die endgültigen Zahlen von IBM werden für den 16. Oktober erwartet.

Koninklijke Philips

Amsterdam - Die ING hat die Einstufung für Philips vor Zahlen von "Buy" auf "Hold" gesenkt und das Kursziel von 29 auf 18 Euro reduziert. Die Quartalszahlen dürften zwar eine leichte Margensteigerung hervorbringen, der Elektronikkonzern sei aber keineswegs gegen die derzeitige Konjunkturschwäche immun, schrieb Analyst Marcel Achterberg in einer Studie vom Donnerstag. Ein sehr vorsichtiger Ausblick sei demnach wahrscheinlich.

Krones AG

Frankfurt - Die UBS hat das Kursziel für Krones von 75,00 auf 45,00 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Die zu erwartende weltweite Rezession werde voraussichtlich auch die Bilanzen der kleineren Maschinenbauer belasten, schrieb Analyst Sven Weier in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Deshalb habe er seine Gewinnprognosen für 2009 und 2010 um zehn bis 30 Prozent gekürzt. Die jüngsten Kursverluste beim Verpackungsmaschinen-Hersteller seien aber überzogen, da Krones mit der Vorlage der Zahlen zum dritten Quartal die Jahresziele bekräftigen dürfte, hieß es.

Q-Cells AG

London - Die Credit Suisse hat das Kursziel für Q-Cells von 91,00 auf 72,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Outperform" belassen. Trotz der wirtschaftlichen Turbulenzen blieben die Aussichten für den Solarmarkt gut, schrieben die Analysten in einer Studie vom Donnerstag. Dank staatlicher Regulierungshilfen sei bis 2015 mit einem jährlichem, durchschnittlichem Wachstum von 42 Prozent zu rechnen. Q-Cells verlagere seine Produktion derzeit nach Asien, um die Kosten zu senken.

Solarworld AG

London - Die Credit Suisse hat in einer Ersteinschätzung Solarworld mit "Underperform" und einem Kursziel von 20,00 Euro bewertet. Die Aussichten für den Solarmarkt blieben zwar trotz der wirtschaftlichen Turbulenzen gut, schrieben die Analysten in einer Studie vom Donnerstag. Der Markt werde aufgrund staatlicher Beihilfen bis 2015 um jährlich durchschnittlich 42 Prozent wachsen. Solarworld habe allerdings ein Margenproblem, da bislang keine entscheidenden Maßnahmen zur Senkung der Produktionskosten unternommen worden seien.

Total

Paris - Cheuvreux hat Total von "Selected List" auf "Underperform" herabgestuft und das Kursziel von 64,00 auf 56,00 Euro gesenkt. Der Ölkonzern dürfte unter einer sinkenden Nachfrage bei gleichzeitig fallenden Verkaufspreisen leiden, schrieb Analyst Dominique Patry in einer Studie vom Donnerstag. Auch im Raffinerie-Geschäft zeigten sich Schwächen. Insgesamt müssten die Gewinnerwartungen zurückgenommen werden.

Wirecard AG

Frankfurt - Die Commerzbank hat die Empfehlung für Wirecard nach dem positiven Fazit der Bilanzprüfung durch Ernst & Young auf "Buy" und das Kursziel auf 9,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 4,53 Euro). Das Geschäftsmodell des Zahlungsabwicklers dürfte sich in einer abschwächenden Wirtschaft als relativ gefestigt erweisen, schrieb Analystin Heike Pauls in einer Studie vom Donnerstag. Bei einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 8,1 für 2008 und unter sieben für 2009 werde dies in der aktuellen Bewertung aber nicht widergespiegelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%