Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 10.08.2007

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 10.08.2007

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 10.08.2007

Bechtle

DÜSseldorf - Die WestLB hat die Bechtle-Aktie nach endgültigen Zahlen von "Hold" auf "Buy" und das Kursziel von 28 auf 31 Euro hochgesetzt. Als IT-Dienstleistungsunternehmen für den deutschen Mittelstand spüre Bechtle die Auswirkungen eines verbesserten Investitionsklimas bei seinem Kundenstamm, schrieb Analyst Wolfgang Fickus in einer Studie vom Freitag. Zudem profitierten die Neckarsulmer von ihren Rationalisierungs- und Neupositionierungsbemühungen aus dem vergangenen Jahr. Fickus passte seine Prognosen für den Gewinn je Aktie (EPS) für 2007, 2008 und 2009 nach oben an.

Bilfinger Berger

Frankfurt - Die Deutsche Bank hat die Aktie von Bilfinger Berger nach kräftigen Kursverlusten von "Hold" auf "Buy" gehoben. Zugleich sei das Kursziel von 63 Euro auf 65 Euro hochgesetzt worden, schrieb Analyst Michael Kuhn in einer am Freitag veröffentlichten Studie. Der bereits seit einiger Zeit unter Druck stehende Aktienkurs sei am Donnerstag trotz eines positiven Halbjahresberichts regelrecht eingebrochen. Eine Hochstufung und Kurszielanhebung sei daher gerechtfertigt, so Kuhn. Margen- und Ebita-Prognosen seien sehr solide.

Carl Zeiss Meditec

Frankfurt - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für die Aktie von Carl Zeiss Meditec vor Quartalszahlen von 15,50 auf 14,00 Euro reduziert. Die Konsolidierung von Carl Zeiss Surgical bremse das Wachstum, schrieb Analyst Uwe Schupp in einer Studie vom Freitag. Sie führe aber auch zu höheren Margen. Schupp korrigierte aufgrund von niedrigeren Umsatzerwartungen seine Prognosen für den Gewinn je Aktie (EPS) nach unten und bestätigte den Titel mit "Hold". Der Medizintechnikhersteller veröffentlicht seine Ergebnisse am 14. August.

Celesio

London - Dresdner Kleinwort hat das Kursziel für die Aktie von Celesio von 45 auf 42 Euro gesenkt und den Titel mit "Hold" bestätigt. Das Geschäft mit europäischen Großkunden dürfte sich in den nächsten Jahren strukturell verändern, schreibt Analyst Christoph Eckert in einer am Freitag veröffentlichten Studie. Der Pharmagroßhändler dürfte zwar Marktanteile gewinnen, kurzfristig sei aber mit Unsicherheiten zu rechnen.

Commerzbank

London - Lehman Brothers hat die Commerzbank-Aktie nach Quartalszahlen mit "Overweight" und einem Kursziel von 38 Euro bestätigt. Analystin Doreen Schmidt verwies in einer Studie vom Freitag auf die starken Handelsgewinne im Bereich Corporates & Markets sowie auf die gesunde Entwicklung im Mittelstands-Segment. Die fundamentalen Trends blieben intakt, so die Expertin.

Commerzbank

Frankfurt - Die Deutsche Bank hat das Kurziel der Commerzbank-Aktie nach Vorlage der Zahlen für das zweite Quartal von 35 auf 36 Euro gehoben und die Aktie mit "Buy" bestätigt. Die Ergebnisse lagen über den Erwartungen, mit 35 Prozent Jahreswachstumsrate bei den operativen Gewinnen, schrieb Analyst Alexander Hendricks in einer am Freitag veröffentlichten Studie. Dies seien „gute Nachrichten zur falschen Zeit“, da der Markt sich wegen der Subprime-Krise sorge. Der Finanzchef der Bank halte die Sorgen allerdings für übertrieben und das denkt Hendricks an.

Deutsche Telekom

London - Lehman Brothers hat die Aktie der Deutschen Telekom nach Zahlen mit "Underweight" bestätigt. Analyst Graeme Pearson passte laut einer Studie vom Freitag seine Schätzungen für den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) nach oben an. Er verwies auf das starke Quartal bei T-Mobile USA und auf ermutigende Anzeichen im deutschen Mobilfunkbereich. Das Kursziel bleibe bei 13,50 Euro.

Freenet

London - Die Citigroup hat das Kursziel für die Aktie von Freenet nach Quartalszahlen von 26 auf 16 Euro gesenkt und den Titel mit "Hold" bestätigt. Die Zahlen für das zweite Quartal hätten im Rahmen der eigenen Erwartungen und denen des Marktes gelegen, schreibt Analyst Benjamin Kluftinger in einer am Freitag veröffentlichten Studie. Das neue Kursziel reflektiere nun die um die Sonderdividende bereinigte neue Bewertung, so der Experte.

Nobel Biocare

London - Lehman Brothers hat das Kursziel für die Aktie von Nobel Biocare nach Zahlen von 420 auf 405 Schweizer Franken gesenkt und das Papier mit "Equal-weight" bestätigt. Der Zahnimplantate-Hersteller habe sehr schwache Quartalsergebnisse geliefert und seine für 2007 angepeilten Ziele für Umsatzwachstum und Gewinnmargen vor Zinsen und Steuern gesenkt, schrieb Analyst Ed Ridley-Day in einer Studie vom Freitag.

Nvidia

NEW York – Needham hat das Kursziel für Aktien von Nvidia von 43,00 auf 50,00 Dollar angehoben. Der Hersteller von Grafikkarten profitiere davon, dass das Windows-Programm Vista, das mit besonders vielen Grafiken ausgestattet ist, die Konsumenten mehr und mehr überzeuge, hieß es in einer Analyste von Freitag. Der Gewinnsprung im zweiten Geschäftsquartal habe im Rahmen der Erwartungen gelegen. Die Prognose für das dritte Geschäftsquartal sei zwar etwas schwächer ausgefallen. Die Analysten hoben aber dennoch ihre eigenen Schätzungen für das dritte Quartal an und bestätigten den Titel mit "Buy".

OMX

DÜSseldorf - Die WestLB hat das Kursziel für die OMX-Aktie OMH.FSE > von 212 auf 230 schwedische Kronen angehoben. Das neue Ziel entspreche der Offerte der Dubaier Börse, mindestens 25 Prozent von OMX zu einem Preis von 230 schwedischen Kronen je Aktie zu erwerben, schrieb Analyst Johannes Thormann in einer Studie vom Freitag. Wegen der Möglichkeit einer Angebotsaufstockung seitens der Nasdaq bleibe die Empfehlung vorerst weiter "Hold".

Patrizia Immobilien

London - Die Citigroup hat das Kursziel für die Aktie von Patrizia Immobilien nach Quartalszahlen von 14,00 auf 10,50 Euro gesenkt und den Titel mit "Sell" bestätigt. Wie bereits erwartet, sei das Zahlenwerk für das zweite Quartal erneut schwach ausgefallen, schreibt Analyst Claus Roller in einer am Freitag veröffentlichten Studie. Das Ziel, 1 400 Objekte im laufenden Jahr zu privatisieren, wurde vom Unternehmen nicht bestätigt. 2008 könnten die anvisierten 2 400 Objekte nur durch Blockverkäufe erreicht werden, was aber niedrigere Margen zur Folge hätte.

Qimonda

London - Goldman Sachs hat die Aktie von Qimonda von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 17 Dollar bestätigt. Die Aktie habe sich in den letzten Wochen unterdurchschnittlich entwickelt und sei im Vergleich zu Wettbewerbern wie Micron signifikant unterbewertet, schreibt Analyst Simon Schafer in einer am Freitag veröffentlichten Studie. Daher biete sich nun eine Kaufgelegenheit, so der Experte.

Rheinmetall

London - Die Credit Suisse hat das Kursziel für die Aktie von Rheinmetall nach Zahlen von 85 auf 70 Euro gesenkt und den Titel mit "Outperform" bestätigt. Die Halbjahreszahlen hätten überwiegend im Rahmen der eigenen Erwartungen gelegen und positiv beim Umsatz überrascht, schreibt Analyst Pascal Spano in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie. Während sich die Verteidigungssparte wieder überdurchschnittlich gut entwickelt habe, enttäuschte allerdings die Automotive-Sparte.

RWE

London (dpa-AFX Analyser) - Goldman Sachs hat das Kursziel für die Aktie von RWE nach Halbjahreszahlen von 70 auf 72 Euro angehoben und den Titel mit "Sell" bestätigt. Die Zahlen für das erste Halbjahr hätten etwas unter ihren eigenen Erwartungen gelegen, schreibt Analystin Deborah Wilkens in einer am Freitag veröffentlichten Studie. Positiv hob die Expertin dagegen hervor, dass der Jahresausblick vom Unternehmen angehoben wurde.

Schmack Biogas

MÜNchen - Die Unicredit hat die Aktie von Schmack Biogas von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 26 Euro bestätigt. Der deutsche Wirtschaftsminister arbeite an eimem Papier, das die Versorgungsnetzbetreiber dazu bringen soll, Biogas beizumischen, schreibt Analystin Karin Brinkmann in einer am Freitag veröffentlichten Studie. Dies sei nach der Gewinnwarnung eine gute Nachricht für Schmack und das Marktumfeld habe sich dadurch wieder verbessert, so die Expertin.

Symrise

London - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für die Symrise-Aktie nach Quartalszahlen von 25 auf 26 Euro angehoben. Analyst Tim Jones verwies in einer Studie vom Freitag auf das starke Umsatzwachstum und das gute Kostenmanagement des Aromenherstellers. Der Titel wurde mit "Buy" bestätigt.

Techem

London - Dresdner Kleinwort hat die Aktie von Techem von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 42 auf 48 Euro angehoben. Mögliche Änderungen in der Aktionärsstruktur dürften der dominierende Faktor für die weitere Entwicklung des Aktienkurses bleiben, schreibt Analyst Georg Remshagen in einer am Freitag veröffentlichten Studie.

Thyssen-Krupp

MÜNchen - Die WestLB hat die Thyssen-Krupp-Aktie nach Zahlen mit "Hold" bestätigt. Das Stahlunternehmen habe ein starkes Quartalsergebnis geliefert, schrieb Analyst Michael Tappeiner in einer Studie vom Freitag. Allerdings sei der Ausblick für das Edelstahlsegment schwach, so der Experte. Er beließ das Kursziel bei 48 Euro.

Thyssen-Krupp

MÜNchen - Die Unicredit hat die Aktie von Thyssen-Krupp nach Quartalszahlen mit "Hold" und einem Kursziel von 43,50 Euro bestätigt. Die Zahlen für das dritte Quartal hätten über den eigenen Erwartungen gelegen, schreibt Analyst Christian Obst in einer am Freitag veröffentlichten Studie. Dabei habe sich die Stärke über alle Konzernsegmente erstreckt, wobei insbesondere die Bereiche Stainless und Services positiv überrascht hätten, so der Experte. Die Anhebung der Zielvorgaben für das bereinigte Vorsteuerergebnis auf 3,6 Mrd. Euro für das Gesamtjahr bedeute aber, dass das Unternehmen für das vierte Quartal mit Unsicherheiten rechnet, so Obst weiter. Denn in den den ersten drei Quartalen habe das entsprechende Ergebnis jeweils eine Milliarde Euro übertroffen.

Thyssen-Krupp

MÜNchen - Merck Finck hat die Aktie von Thyssen-Krupp nach Quartalszahlen mit "Buy" bestätigt. Das Zahlenwerk für das dritte Quartal sei stark ausgefallen und hätte über den eigenen Erwartungen sowie denen des Marktes gelegen, schreibt Analyst Nils Lesser in einer am Freitag veröffentlichten Studie. Das Unternehmen habe den Ausblick für den Vorsteuergewinn leicht auch 3,6 Mrd. Euro angehoben. Der letzte Kursrückgang und der konservative Ausblick stellten eine gute Kaufgelegenheit dar, so der Experte.

Thyssen-Krupp

Frankfurt - Die Commerzbank hat die Thyssen-Krupp-Aktie nach Zahlen mit "Buy" und einem Kursziel von 55 Euro bestätigt. Das Stahlunternehmen habe hervorragende Quartalsergebnisse geliefert, die weit über den durchschnittlichen Marktschätzungen gelegen hätten, schrieb Analystin Jutta Rosenbaum in einer Studie vom Freitag.

Tognum

Frankfurt - Die Deutsche Bank hat die Tognum-Aktie mit "Buy" und einem Kursziel von 27 Euro gestartet. Analyst Matthias Pfeifenberger unterstrich in einer Studie vom Freitag den hohen weltweiten Marktanteil und die Profitabilität des Dieselmotoren-Herstellers. Er verwies außerdem auf 100 Jahre technologische Führerschaft.

Tognum

London - Die Credit Suisse hat die Aktie von Tognum mit "Outperform" und einem Kursziel von 26 Euro gestartet. Tognum sei einer der größten Hersteller von hocheffizienten Dieselmotoren, schreibt Analyst Pascal Spano in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie. Durch das gute makroökonomische Umfeld in Europa und Asien dürfte ein Umsatzwachstum von 9,7 Prozent im Jahr 2007 und 8,1 Prozent im Jahr 2008 erreicht werden, so der Experte.

United Internet

London - Die WestLB hat die Aktie von United Internet nach Quartalszahlen mit "Buy" und einem Kursziel von 19,50 Euro bestätigt. Das Internetunternehmen habe mit dem ausgewiesenen Vorsteuergewinn seine Prognosen übertroffen, schrieb Analyst Adrian Hopkinson in einer Studie vom Freitag. Das Kundenwachstum sei beeindruckend, so der Experte.

United Internet

MÜNchen - Die Unicredit hat die Aktie von United Internet nach Quartalszahlen mit "Buy" und einem Kursziel von 16,50 Euro bestätigt. Die Zahlen für das zweite Quartal hätten über den eigenen Erwartungen und denen des Marktes gelegen, schreibt Analyst Thomas Friedrich in einer am Freitag veröffentlichten Studie. Besonders das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sei mit 78,7 Mill. Euro beeindruckend ausgefallen und dürfte die etwas schwächere Zahl im DSL-Neukundengeschäft ausgleichen.

United Internet

Frankfurt - Die Commerzbank hat die Aktie von United Internet nach Zahlen mit "Buy" und einem Kursziel von 19,50 Euro bestätigt. Das Internetunternehmen habe solide Quartalsergebnisse geliefert, schrieb Analystin Heike Pauls in einer Studie vom Freitag. Die Zahlen hätten insbesondere auf der Gewinnebene überrascht, so die Expertin.

Vossloh

Frankfurt - Die Commerzbank hat die Vossloh-Aktie von "Hold" auf "Buy" hochgestuft. Die aktuelle Bewertung biete eine ausgesprochen attraktive Gelegenheit zum Einstieg in die Aktie, schrieb Analyst Thomas Rau in einer Studie vom Freitag. Rau betrachtet die Kursreaktion nach dem angekündigten Weggang des Vorstandsvorsitzenden Gerhard Eschenröder als überzogen. Der fundamentale Ausblick für das Bahntechnologie-Unternehmen bleibe vielversprechend und die Strategie unverändert, hieß es weiter. Das Kursziel von 82 Euro wurde bestätigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%