Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 12.06.2009

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 12.06.2009

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 12.06.2009

AIR Liquide

London - Goldman Sachs hat Air Liquide von "Buy" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber von 65,00 auf 76,00 Euro angehoben. Wenngleich der Titel zu den qualitativ besten und defensivsten Werten im europäischen Chemiesektor zähle, sei eine überdurchschnittliche Kursentwicklung unwahrscheinlich, schrieb Analyst Richard Logan in einer Branchenstudie vom Freitag. Der Chemiesektor werde insgesamt nicht länger auf Basis eines Rezessionsszenarios bewertet, begründete der Experte die Kurszielerhöhung.

Aleo Solar AG

MÜNchen - Unicredit hat die Einstufung für aleo Solar nach dem Abschluss neuer Verträge über insgesamt 20 Megawatt rund um die Photovoltaik-Messe Intersolar 2009 auf "Hold" mit einem Kursziel von 5,60 Euro belassen. Der Auftragszuwachs sei ein positives Signal, aber auch notwendig, um die Markterwartungen zu erfüllen, schrieb Analyst Michael Tappeiner in einer Studie vom Freitag.

Assicurazioni Generali

London - Die ING hat Generali von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 12,40 auf 19,50 Euro angehoben. Die schlimmsten Befürchtungen des Marktes zur Liquidität im Versicherungssektor hätten sich nicht erfüllt, schrieb Analyst Charles Graham in einer am Freitag vorgelegten Branchenstudie. Dies gelte vor allem für den italienischen Finanzkonzern. Dass bisher noch keine Einigung über eine einheitliche Methode zur Bewertung von Versicherungsbeständen erzielt worden sei, dürfte aber einer sektorweiten Kurserholung im Weg stehen.

BASF SE

London - Goldman Sachs hat BASF von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 23,00 auf 42,00 (Kurs: 31,33) Euro angehoben. Auch wenn noch nicht erkennbar sei, ob die momentane Entwicklung der Beginn einer Erholung sei, bewerte er die Aktie nicht mehr auf Basis eines Rezessionsszenarios, schrieb Analyst Richard Logan in einer Branchenstudie vom Freitag. Logan hob zudem seine Gewinnprognosen für 2010 und 2011 an. Der Chemiekonzern dürfte deutlich von einer zyklischen Erholung profitieren. Kursschwächen sollten für einen Einstieg genutzt werden.

Daimler AG

Frankfurt - Cheuvreux hat das Kursziel für Daimler von 30,00 auf 35,00 Euro je Aktie angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen (Kurs: 28,155 Euro). Das Geschäft des Automobilkonzerns stehe vor einer deutlichen Erholung und das finanzielle Risiko sei stark verringert, schrieb Analyst Alexander Neuberger in einer Studie vom Freitag. Die Gewinnentwicklung im LKW-Segment dürfte 2009 ihren Tiefpunkt erreichen und die Kostensenkungen bei Mercedes-PKW sollten zu einem deutlichen Gewinnanstieg in der zweiten Jahreshälfte führen.

Deutsche Post AG

BRÜSsel - Die ING hat das Kursziel für Deutsche Post von 12,00 auf 11,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Die geplante Einführung des dokumentensicheren E-Mail-Systems De-Mail werde das Briefgeschäft des Logistikkonzerns stärker als von ihm zuvor erwartet belasten, schrieb Analyst Axel Funhoff in einer am Freitag vorgelegten Studie. Er senkte deshalb seine Gewinnprognosen für 2010 und 2011 um 6,4 respektive sieben Prozent.

Fraport AG

London - Jpmorgan hat das Kursziel für Fraport von 32,20 auf 32,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Eine Gebühren-Anhebung für Airlines am Flughafen Frankfurt könnte der Aktie kurzfristig Auftrieb geben, schrieb Analyst Damian Brewer in einer Studie vom Freitag. Unter den Infrastruktur-Papieren bevorzugt der Experte aber weiterhin jenes von Hhla.

Givaudan AG

London - Jpmorgan hat das Kursziel für Givaudan von 910,00 auf 860,00 Franken gesenkt, die Einstufung aber auf "Overweight" belassen. Durch die Kapitalerhöhung verringerten sich die Sorgen um die Bilanz des Aromenherstellers, schrieb Analystin Celine Pannuti in einer Studie vom Freitag. Der Gewinn je Aktie 2010 werde allerdings verwässert.

Prosiebensat1 Media

London - Die Deutsche Bank hat Pro Sieben Sat Eins Media von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 1,70 auf 7,00 Euro angehoben (Kurs: 4,29 Euro). Es zeichne sich ein positiveres Bild hinsichtlich der finanziellen Situation des Medienkonzerns ab, schrieb Analyst Paul Reynolds in einer Studie vom Freitag. Der bisherige Bewertungsabschlag im Zusammenhang mit einem Insolvenzszenario sei nicht mehr notwendig. Die verbesserte Liquidität dürfte es dem Konzern ermöglichen durch die Krise zu kommen.

Syngenta

London - Goldman Sachs hat das Kursziel für Syngenta von 200,00 auf 300,00 Franken angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Auch wenn noch nicht erkennbar sei, ob die momentane Entwicklung der Beginn einer Erholung sei, bewerte er die Aktie nicht mehr auf Basis eines Rezessionsszenarios, schrieb Analyst Richard Logan in einer Branchenstudie vom Freitag. Der Agrarkonzern zähle zu den strukturellen Gewinnern der momentanen Entwicklung und habe zudem eine Reihe defensiver Qualitäten. Logan hob seine Gewinnprognosen für 2010 und 2011 deutlich an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%