Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 12.09.2008

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 12.09.2008

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 12.09.2008

Aixtron

DÜSseldorf - Die WestLB hat die Einstufung für Aixtron von "Buy" auf "Hold" und das Kursziel von 9,00 auf 6,10 Euro gesenkt. Seine neue Bewertung impliziere ein schwächeres LED-Marktumfeld, schrieb Analyst Tarkan Cinar in einer Studie vom Freitag. Zudem werde der Wettbewerb im Geschä#ftsfeld Memory härter.

Arcandor

DÜSseldorf - Das Bankhaus Lampe hat die Arcandor-Aktie von "Verkaufen" auf "Kaufen" hochgestuft und das Kursziel von 5,00 auf 6,00 Euro erhöht. Die Aktie sei günstiger denn je, schrieb Analyst Sebastian Hein einer Studie vom Freitag. Das Abwärtspotenzial werde durch die operative Stärke und den Börsenwert von Thomas Cook nach unten begrenzt.

Arcandor

MÜNchen - Unicredit hat die Einstufung für Arcandor auf "Sell" und das Kursziel auf 4,50 Euro belassen. Grund dafür sei ein Pressebericht, wonach der Kreditversicherer Euler Hermes sein Engagement bei den Arcandor-Warenhäusern Karstadt, Quelle und Peter Hahn beende, schrieb Analyst Volker Bosse in einer Studie vom Freitag. Der Schritt von Euler Hermes habe unter den Lieferanten von Arcandor zu erheblichen Irritationen geführt. Auch wenn Arcandor von einer "Überreaktion" des Kreditversicherers spreche, sehe er in diesem Schritt ein deutliches Warnsignal für die Branche auch im Hinblick auf die wichtige Weihnachtssaison.

Asml Holding

London - Jpmorgan hat das Kursziel für Asml Holding von 16 auf 12 Euro gesenkt und die Empfehlung auf "Neutral" belassen. Die Auftragslage sei schwach und das Umfeld schwierig, schrieb Analyst Sandeep Deshpande in einer Studie vom Freitag. Er kürzte seine Umsatzprognosen für den niederländischen Chipausrüster für 2009 um 14 Prozent und seine Schätzungen für den Gewinn je Aktie (EPS) um 37 Prozent.

BASF

Frankfurt - Cheuvreux hat die Einstufung für BASF auf "Underperform" und das Kursziel auf 43 Euro belassen. Analyst Martin Rödiger verwies in einer Studie vom Freitag auf ein "Handelsblatt"-Interview mit Vorstand Jürgen Hambrecht, wonach das Wachstum des Chemie-Unternehmens im Jahr 2008 unter dem der vergangenen drei Jahre liegen werde. Auch 2009 werde ein schwieriges Jahr werden, hieß es weiter.

Ciba

London - Goldman Sachs hat die Aktie von Ciba von "Neutral" auf "Sell" abgestuft und auf die "Pan-Europe Sell List" gesetzt. Das Kursziel laute weiterhin 26 Schweizer Franken, schrieb Analyst Richard Logan in einer Studie vom Freitag. Die Übernahmespekulationen seien übertrieben. Es sei unwahrscheinlich, dass der Chemie-Konzern in naher Zukunft zu einem Übernahmeziel werde, so der Experte. Ciba sei dafür zu hoch verschuldet und die Wettbewerbsposition zu schwach.

Conergy

Frankfurt - Independent Research hat die Einstufung für Conergy nach einer angekündigten Partnerschaft mit LG Electronics auf "Reduzieren" und das Kursziel auf 8,50 Euro belassen. Das geplante Joint Venture in der Solarmodul-Produktion sei noch nicht sicher, insofern rate er Anlegern zur Vorsicht, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer Studie vom Freitag. Knackpunkt dürfte der Preis sein, den Conergy für seine Solarmodulproduktionsanlagen erzielen könne. Hier sei LG in der besseren Verhandlungsposition.

Deutsche Post

Frankfurt - Sal. Oppenheim hat die Einstufung für Deutsche Post vor dem Hintergrund der Übernahmegespräche mit der Deutschen Bank auf "Neutral" und den fairen Wert auf 18,00 Euro belassen. Die Nachrichten über eine Beteiligung der Deutschen Bank an der Postbank seien positiv zu werten, schrieb Analyst Markus Hesse in einer Studie vom Freitag. Der Schub für die Aktie sei womöglich aber nur von kurzer Dauer, da er eine eher schlechte Geschäftsentwicklung im dritten Quartal befürchte.

Deutsche Postbank

DÜSseldorf - Die WestLB hat das Kursziel für Postbank vor dem Hintergrund der Übernahmegespräche zwischen Deutscher Bank und Deutscher Post von 76 auf 60 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Er gehe davon aus, dass die Deutsche Bank einen Kaufpreis von bis zu 60 Euro je Postbank-Aktie rechtfertigen könne, schrieb Analyst Neil Smith in einer Studie vom Freitag. Allerdings könnte der andere Interessent, Banco Santander, einen "strategischen Preis" nennen, der darüber liege.

Ericsson

DÜSseldorf - Die WestLB hat das Kursziel für Ericsson von 69,00 auf 68,00 schwedische Kronen gesenkt und die Einstufung auf "Reduce" belassen. Für das kommende Jahr sei bei der Tochter Sonyericsson nur mit einem stagnierenden Absatz zu rechnen, schrieb Analyst Thomas Langer in einer Studie vom Freitag. Um die Situation zu verbessern, müsste Sony eine strategische Neuausrichtung vornehmen, dies sei derzeit aber unwahrscheinlich.

Iberdrola

Madrid - Cheuvreux hat die Aktie von Iberdrola auf "Selected List" und das Kursziel auf 10,20 Euro belassen. Aus strategischer Sicht mache die Akquisition von Energy East Sinn, schrieb Analyst Jose Ramon Ocina in einer Studie vom Freitag. Die Transparenz für das Erneuerbare Energien-Geschäft von Iberdrola in den USA werde dadurch verbessert. Zudem habe Iberdrola die Ziele für 2008 bestätigt.

IVG Immobilien

DÜSseldorf - Die WestLB hat IVG Immobilien von der "Focus List" gestrichen. Die Einstufung wurde aber auf "Buy" mit einem Kursziel von 21,00 Euro belassen. Bei der Aktie greife die Stop-Loss-Regel, begründete Analyst Georg Kanders in einer Studie vom Freitag die Streichung von der "Focus List". Das Immobilienunternehmen verfüge über eine solide Bilanzstruktur, allerdings belaste die Insolvenz des Wettbewerbers Level One Germany alle deutschen Immobilienaktien.

Merck

DÜSseldorf - Die WestLB hat die Einstufung für Merck auf "Buy" mit einem Kursziel von 98,00 Euro belassen. Der Pharmahersteller habe eine Zulassung für das Medikament Erbitux im Einsatz gegen Lungenkrebs beantragt, schrieb Analyst Oliver Kämmerer in einer Studie vom Freitag. Nach den bisher guten Erfahrungen mit Erbitux-Zulassungsanträgen gegen andere Krebsarten sei auch hier von einer Zulassung in etwa sechs Monaten zu rechnen. Die Umsatzspitze dürfte sich für diese Behandlungsart auf etwa 500 bis 600 Mill. Euro belaufen.

Motorola

NEW York - Die Deutsche Bank hat Motorola nach der Präsentation des Vorstandschefs auf ihrer Technologiekonferenz auf "Buy" und einem Kursziel 12,00 Dollar belassen. Nach der Verpflichtung von Sanjay Jha als Verantwortlichen für das Mobilfunkgeschäft könne sich das Unternehmen auf seine anderen Geschäftsbereiche konzentrieren, schrieb Analyst Brian Modoff in einer Studie vom Freitag. Kurzfristig seien die Details zur Abspaltung dieser Sparte allerdings ein entscheidender Kurstreiber für die Aktie.

Muenchener Rueck

Frankfurt - Cheuvreux hat die Einstufung für Münchener Rück auf "Outperform" und das Kursziel auf 140 Euro belassen. Der Rückversicherer erweise sich angesichts rückläufiger Kapitalmärkte als robust, schrieb Analyst Michael Haid in einer Studie vom Freitag. Die konservative Positionierung der Münchener Rück dürfte in den kommenden Jahren zu starken und stabilen Gewinnen führen.

Q-Cells

Paris - Die Societe Generale hat die Einstufung für Q-Cells auf "Buy" und das Kursziel auf 74 Euro belassen. Die Titel von Q-Cells gehörten mit einem Aufwärtspotential von über 30 Prozent zu den attraktivsten Werten des Sektors, schrieb Analyst Didier Laurens in einer Branchenstudie vom Freitag. Der Solaranlagenhersteller dürfte 2009 unter anderem von sinkenden Einkaufspreisen für Solarzellen und von einem weiter wachsenden spanischen Markt profitieren.

Reed Elsevier

Amsterdam - Cheuvreux hat die Aktie von Reed Elsevier von "Outperform" auf die "Selected List" gehoben und das Kursziel auf 16 Euro belassen. Das organische Wachstum des Verlagshauses sei besser als in den vergangenen Jahren, schrieb Analyst Konrad Zomer in einer Studie vom Freitag. Reed Elsevier befinde sich auf einem guten Weg, um die Margen weiter zu steigern und den Abstand zum Konkurrenten Wolters Kluwer auszubauen.

SAP

Frankfurt - Independent Research hat die Einstufung für SAP auf "Akkumulieren" und das Kursziel auf 40,00 Euro belassen. Das operative Margenziel für 2008 und 2009 sei realistisch, das SAP die Kosten für Forschung und Entwicklung reduzieren werde, schrieb Analyst Björn Wolber in einer Studie vom Freitag.

Solarworld

Paris - Societe Generale hat die Einstufung für Solarworld auf "Buy" und das Kursziel auf 36 Euro belassen. Die Aktie gehöre mit einem Aufwärtspotential von bis zu 20 Prozent zu den Gewinnern des Sektors, schrieb Analyst Didier Laurens in einer Branchenstudie vom Freitag. Solarworld sei ein gutes Beispiel dafür, das eigene Wachstum auch selbst zu finanzieren und habe ausgezeichnete Zukunftsperspektiven, lobte Laurens.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%