Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 15.09.2008

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 15.09.2008

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 15.09.2008

Allianz

Frankfurt - Equinet hat die Einstufung für Allianz auf "Accumulate" mit einem Kursziel von 125 Euro belassen. Als international agierender Finanzkonzern dürfte die Allianz unter dem Antrag auf Gläubigerschutz von Lehman Brothers in den USA leiden, schrieb Analyst Christian Muschick in einer Studie vom Montag. Zudem könnte die Bitte des US-Wettbewerbers American International Group (AIG) um einen Überbrückungskredit der US-Notenbank die Stimmung gegenüber dem Versicherungssektor weiter drücken.

American International Group

NEW York - Die Citigroup hat die Aktien der American International Group (AIG) nach dem Gläubigerschutzantrag von Lehman Brothers von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 25,50 auf 14,00 Dollar gesenkt. Das dritte Quartal könnte angesichts weiterer Wertberichtigungen das schlechteste in der Unternehmensgeschichte werden, schrieb Analyst Joshua Shanker in einer am Montag veröffentlichten Studie.

BASF

Hamburg - M.M. Warburg hat die Einstufung für BASF auf "Buy" mit einem Kursziel von 53,60 Euro belassen. Die geplante Übernahme von Ciba wäre positiv für BASF, schrieb Analyst Sven Dopke in einer Studie vom Montag. Die Spezialitätenchemie werde weiter gestärkt und die Zyklik der Ergebnisse reduziert. Zudem dürfte es BASF gelingen, die Geschäfte von Ciba auf ein höheres Profitabilitätsniveau zu hieven.

BASF

Frankfurt - Independent Research hat das Votum für BASF vor dem Hintergrund der geplanten Übernahme des Spezialchemie-Unternehmens Ciba auf "Kaufen" und das Kursziel auf 46 Euro belassen. Mit Übernahmeverzögerungen sei nicht zu rechnen, schrieb Analyst Björn Wolber in einer Studie vom Montag. Er habe großes Vertrauen in die Übernahme- sowie Integrations- und Restrukturierungskompetenz von BASF, so Wolber. Der Kaufpreis sei aber hoch.

BASF

MÜNchen - Die Unicredit hat die Einstufung für BASF auf "Buy" mit einem Kursziel von 52,00 Euro belassen (letzter Kurs: 36,22 Euro). Die geplante Übernahme der schweizerischen Ciba sei nicht gerade billig, schrieb Analyst Andreas Heine in einer Studie vom Montag. Die Ciba-Aktie für sich bewertet sei 32 Schweizer Franken wert, während das Kaufgebot bei 50 Schweizer Franken liege. Insofern müssten die erwarteten Synergien relativ hoch sein, um den Preis zu rechtfertigen. Die Aktie der BASF dürfte zunächst an Boden verlieren.

Continental

Frankfurt - Sal. Oppenheim hat die Empfehlung für Continental nach einer Gewinnwarnung auf "Reduce" und den fairen Wert auf 78 Euro belassen. Auslöser für die gesenkten Prognosen dürfte die jüngste Schwäche des westeuropäischen Kfz-Marktes gewesen sein, schrieb Analyst Jens Schattner in einer Studie vom Montag. Da Investmentbanken Conti-Aktien ohne die Erlaubnis von Schaeffler nicht unter 75 Euro verkaufen dürften, sei das Kursrückschlagsrisiko begrenzt, allerdings könnte dadurch ein massiver Aktienüberhang über der 75 Euro-Marke entstehen.

Continental

Hamburg - M.M. Warburg hat Continental < CON.ETR von "Hold" auf "Sell" zurückgestuft und das Kursziel von 75,00 auf 67,00 Euro gesenkt. Nach der Gewinnwarnung des Unternehmens müssten die Schätzungen nach unten angepasst werden, schrieb Analyst Marc-Rene Tonn in einer Studie vom Montag. Der hohe Verschuldungsgrad, die negative Gewinnentwicklung und Unsicherheiten hinsichtlich der Übernahme durch die Schaeffler Gruppe dürften die Kursentwicklung in nächster Zeit belasten.

Continental

Frankfurt - Independent Research hat das Votum für Continental auf "Akkumulieren" und das Kursziel auf 75 Euro belassen. Die Auswirkungen der Gewinnwarnung auf die Aktie des Autozulieferers sollten angesichts der noch laufenden Übernahmeofferte von Schaeffler gering bleiben, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer Studie vom Montag.

Continental

Frankfurt - Die Commerzbank hat die Einstufung für Continental nach einer Gewinnwarnung auf "Hold" und das Kursziel auf 75 Euro belassen. Dass der Autozulieferer seine Ziele für 2008 gesenkt habe, sei nicht überraschend, schrieb Analyst Daniel Schwarz in einer Studie vom Montag. Schwarz sieht in der Maßnahme seine vorsichtige Einschätzung für die Autozulieferer-Industrie bestätigt. Continental zufolge sind in dem sich verschlechternden Umfeld in Nordamerika und Europa sowie in den höheren Materialkosten die Gründe für die Gewinnwarnung zu sehen.

Deutsche Bank

Frankfurt - Sal. Oppenheim hat die Einstufung für die Deutsche Bank nach dem Einstieg bei der Postbank auf "Neutral" und den fairen Wert auf 75 Euro (letzter Kurs: 53,06 Euro) belassen. Der Anteilskauf sei vernünftig, wenn auch nicht perfekt, schrieb Analyst Carsten Werle in einer Studie vom Montag. Nach seinen Berechnungen drohe dem Branchenprimus aus dem Erwerb des Minderheitsanteils von 29,75 Prozent eine Verwässerung des Gewinnes je Aktie (EPS) um vier bis fünf Prozent. Die Eigenkapitalrendite erscheine mit zweistelligen Werten ab dem zweiten Jahr attraktiv.

Deutsche Bank

Frankfurt - Independent Research hat das Kursziel für Deutsche Bank nach dem Einstieg bei der Postbank von 62 auf 58 Euro gesenkt, das Votum jedoch auf "Akkumulieren" belassen. Die noch fehlenden Angaben über die Höhe der möglichen Synergiepotenziale sowie die bevorstehende Kapitalerhöhung dürften die Deutsche-Bank-Aktie vorerst weiter belasten, schrieb Analyst Pierre Drach in einer Studie vom Montag. Grundsätzlich sei die Transaktion aber positiv zu werten.

Escada

Frankfurt - Die Deutsche Bank hat die Einschätzung für Escada-Aktien vor Zahlen von "Sell" auf "Hold" erhöht und das Kursziel auf 12 Euro belassen. Nach dem überproportional starken Kursrückgang seit Ende Juni bestehe nun Aufwärtspotenzial, doch fehle es kurzfristig an Faktoren, die den Kurs wesentlich antreiben könnten, schrieb Analyst Michael Kuhn in einer Studie vom Montag. Die Ergebnisse zum dritten Quartal sollten erneut schwach ausfallen.

Solon

London - Goldman Sachs hat die Aktien von Solon von "Neutral" auf "Sell" abgestuft. Analyst Mariano Alarco setzte das Papier in einer am Montag veröffentlichten Studie zudem auf die "Conviction Sell List" und senkte das Kursziel für die Anteile an dem Solaranlagenhersteller von 46 auf 36 Euro (aktueller Kurs: 36,05 Euro).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%