Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 16.07.2009

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 16.07.2009:

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 16.07.2009:

Alstom

Frankfurt - Die DZ Bank hat das Anlageurteil für den französischen Siemens-Konkurrenten Alstom nach Quartalszahlen auf "Kaufen" belassen. Der faire Wert beträgt weiterhin 55,00 Euro (Kurs: 43,88 Euro). "Mit 4,8 Mrd. Euro lag der Auftragseingang deutlich über den Markterwartungen in Höhe von 4,0 Mrd. Euro", schrieb DZ-Bank-Analyst Karsten Oblinger in einer Studie vom Donnerstag.

Asml

London - Nomura hat das Kursziel für die Titel von Asml Holding nach Zahlen von 14,00 auf 19,00 Euro erhöht, die Einschätzung für die Aktie aber auf "Neutral" belassen. Die Zahlen zum zweiten Quartal des Chipindustrie-Ausrüsters hätten bestätigt, dass sich die Nachfrage im Bereich Litographiesysteme stabilisiert und das Sparprogramm des Konzerns gute Fortschritte gemacht habe, schrieb Analyst Gunnar Plagge in einer Studie vom Donnerstag. Plagge hob den großen operativen Hebel hervor, mit dem Asml arbeite. Dieser könne zu einem Gewinnanstieg um 49 Prozent in 2010 und um 68 Prozent in 2011 führen.

AXA

London - HSBC hat das AXA-Kursziel vor Zahlen von 16,50 auf 16,20 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Der Versicherungskonzern sei trotz des zum ersten Halbjahr erwarteten Ergebniseinbruchs einer der wenigen Lebensversicherer, in die ein Investment lohnten, schrieb Analyst James Garner in einer Studie vom Donnerstag. AXA Leben zeichne sich durch einen hervorragenden Ergebnisausweis und ein relativ geringes Anlagerisiko aus. Die Aktie sei mit einem Kurspotenzial von 30 Prozent zu seinem Ziel derzeit günstig bewertet.

Continental

Hamburg - M.M.Warburg hat die Einstufung für Continental nach einem Pressebericht über Fortschritte in den Verhandlungen zwischen Schaeffler und Banken auf "Sell" mit einem Kursziel von 15,00 Euro belassen. Die Verkaufsempfehlung bleibe bis zur Lösung für die hohe Verschuldung bei Schaeffler und Continental bestehen, schrieb Analyst Marc-Rene Tonn in einer Studie vom Donnerstag. Eine mögliche Aussetzung der Kredittilgung für das laufende und das kommende Jahr sowie eine mögliche Stundung der Zinszahlung würden Schaeffler Zeit verschaffen, kommentierte er die laut Presseberichten möglichen Pläne.

Credit Suisse

London - Morgan Stanley hat das Kursziel für Credit Suiise von 54,00 auf 59,00 Schweizer Franken angehoben und die Einstufung auf Overweight belassen. Das neue Kursziel resultiere aus gestiegenen Schätzungen, schrieb Analyst Bruce Hamilton in einer Branchen-Studie vom Donnerstag. Die Bank gehöre zu den Gewinnern des Marktstrukturwandels.

Daimler

Frankfurt - Die Commerzbank hat das Kursziel für Daimler vor dem Hintergrund der eingeführten neuen E-Klasse von 30,00 auf 34,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Mercedes habe die Kostenstruktur bei seinem wichtigsten Ergebnislieferanten - dem neuen E-Klasse-Modell - deutlich verbessert, schrieb Analyst Daniel Schwarz in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie. Insofern könnte der Autobauer beim Gewinn im zweiten Halbjahr 2009 für eine positive Überraschung sorgen. Er habe seine Prognose für das Ergebnis je Aktie im kommenden Jahr von 1,16 auf 2,05 Euro erhöht. Zudem sei die Aktie derzeit billig zu haben.

Douglas

DÜSseldorf - HSBC hat das Kursziel für Douglas Holding von 26,00 auf 23,00 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Underweight" belassen. Die trüben Konjunkturaussichten dürften das Ergebnis der Parfümeriekette auch weiterhin belasten, schrieb Analyst Tobias Britsch in einer Studie vom Donnerstag. Er reduzierte deshalb seine Ergebnisprognosen für 2009 und 2010 um jeweils 30 Prozent. Der Experte rechnet ferner damit, dass die Wachstumsdynamik beim flächenbereinigten Umsatz weiter abnimmt.

Linde

London - Die Citigroup hat Linde auf "Buy" mit einem Kursziel von 100,00 Euro belassen. Die Volumenentwicklung im europäische Chemiesektor dürfte auch im zweiten Viertel 2009 schwach verlaufen sein, doch sollten im Vergleich zu den ersten drei Monaten Verbesserungen erkennbar werden, schrieb Analyst Andrew Benson in einer Studie vom Donnerstag. Nachdem die Unternehmen bisher Preisdisziplin gezeigt hätten, dürfte nun der Kampf um Marktanteile beginnen, der nur mit wettbewerbsfähigen Preisen überstanden werden könne. Die Einstufung basiere auf den defensiven Qualitäten des Industriegas-Produzenten.

MTU Aero Engines

London - Merrill Lynch hat Aktien von MTU Aero Engines nach zuletzt überdurchschnittlicher Kursentwicklung von "Neutral" auf "Underperform" abgestuft, das Kursziel aber von 22,00 auf 23,50 Euro angehoben. Nach der starken Kursentwicklung der vergangenen Monate dürfte die Aktie jetzt anderen Branchenvertretern hinterher laufen, schrieb Analystin Celine Fornaro in einer Studie vom Donnerstag. Zudem könnte der Triebwerksbauer aufgrund des Produktportfolios deutlicher unter Kapazitätssenkungen der Fluggesellschaften leiden als die Wettbewerber. Die Kurszielerhöhung reflektiere einen nun geringen Bewertungsabschlag auf die Aktien von Rolls Royce.

Vossloh

Frankfurt - Die Commerzbank hat die Einstufung für Vossloh vor Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 74,00 Euro belassen. Nach dem jüngst gemeldeten Großauftrag über 170 Mill. Euro sei der Schienen- und Verkehrstechnikanbieter auf gutem Weg, seine Ergebnisprognose für 2009 zu erfüllen, schrieb Analyst Ingo-Martin Schachel in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie. Er geht davon aus, dass Vossloh insgesamt solide Kennziffern für das zweite Quartal liefern werde. Dabei sollte eine mögliche Umsatzschwäche der Sparten Weichensysteme und Lokomotiven von einer starken Entwicklung in anderen Bereichen überkompensiert werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%