Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 16.10.2006

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 16.10.2006

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 16.10.2006

Deutsche Telekom AG

London - Cbcm hat die Deutsche Telekom mit "Hold" bestätigt bei einem Kursziel von 12,60 Euro. Der deutsche Telekommunikationskonzern werde durch eine Gesetzesänderung Beamten frühpensionieren und so auf Vorsteuerbasis 0,6 Mrd. Euro Kosten im Jahr einsparen können, schrieben die Analysten in einer Studie am Montag.

Henkel Kgaa

London - Die Deutsche Bank hat Henkel von "Buy" auf "Hold" abgestuft. Grund dafür sei vor allem die vorsichtigere Bewertung des gesamten Sektors, schrieb Analyst Harold Thompson in einer Studie vom Montag. Zudem seien innerhalb des Sektors Beiersdorf und Reckitt Benckiser günstiger bewertet als Henkel.

Infineon

London - Die Deutsche Bank hat Infineon mir "Buy" bekräftigt und das Kursziel von 10,70 auf 11,70 Euro hochgesetzt. Grund dafür sei, dass die Infineon-Speicherchip-Tochter Qimonda offenbar das defizitäre Nand-Flash-Geschäft runterfahren wolle, schrieb der Analyst Nicoals Gaudois in einer Studie vom Montag. Trotz der negativen Auswirkungen der Benq-Insolvenz sehe er weitere Fortschritte im Geschäftsbereich "Wireless".

Philips

London - Die Deutsche Bank hat Philips-Aktien vor der Vorlage der Quartalszahlen mit "Buy" und einem Kursziel von 30 Euro bestätigt. Das Unternehmen werde für das dritte Quartal voraussichtlich einen Umsatz von 7,8 Mrd. Euro vermelden und damit auf Höhe des Analysten-Konsens liegen, schrieb Analyst Nicolas Gaudois in einer Studie vom Montag. Der Gewinn je Aktie (EPS) werde voraussichtlich mit 20 Cent um zwei Cent unter dem Analysten-Konsens liegen.

MAN AG

KÖLN - Sal. Oppenheim hat MAN weiterhin mit "Neutral" bestätigt und als fairen Wert der Aktie 65 Euro angegeben. Nach der Pressemitteilung von VW lasse sich der Wolfsburger Autokonzern im Übernahmespektakel um Scania weiterhin alle Optionen offen, schrieb Analyst Ulrich Scholz in einer Studie vom Montag. In Betracht kämen eine Übernahme Scanias durch MAN, ein Gegenangebot für MAN sowie die Bildung eines neuen Nutzfahrzeug-Konzerns. Bei einer Übernahme Scanias zum gegenwärtigen Angebot von 475 schwedischen Kronen je Aktie würde das Kursziel für MAN auf 64,30 Euro sinken.

Praktiker BAU- und Heimwerkermaerkt

London - Goldman Sachs hat Praktiker-Aktien in einer Erststudie zu kleinen und mittelgroßen europäischen Werten (Small & Mid Caps) mit "Sell" aufgenommen. Das Kursziel wurde in einer Studie am Montag auf 22,0 Euro gesetzt. Die deutsche Baumarktkette untermauere durch den Kauf von Max Bahr die Stellung als Nummer zwei unter den deutschen Baumärkten. Die zu erwartenden Synergieeffekte von 20 Mill. Euro bis 2009 seien aber bereits in der aktuellen Bewertung der Aktie berücksichtigt, schrieb Analyst Patrick Hargreave.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%