Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 16.12.2009

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 16.12.2009

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 16.12.2009

Aurubis AG

Frankfurt - Die Commerzbank hat Aurubis nach Quartalszahlen von "Add" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber auf 31,00 Euro angehoben. Der Kupferproduzent habe in den letzten drei Monaten des Geschäftsjahres gute Ergebnisse erzielt und mit einem Vorsteuergewinn von 15,8 Mill. Euro seine Prognose von 10,5 Mill. Euro übertroffen, schrieb Analyst Ingo-Martin Schachel in einer Studie vom Mittwoch. Dank positiver Einflüsse aus der Übernahme von Cumerio habe der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) seine und die Markterwartungen noch deutlicher übertroffen. Der Ausblick auf das Geschäftsjahr 2009/10 sei aber nur vorsichtig optimistisch.

Bbva

London - Unicredit hat die Aktie von Banco Bilbao Vizcaya Argentaria (Bbva) mit "Buy" und einem Kursziel von 15,00 Euro in ihre Bewertung aufgenommen. Die spanische Bank sei geographisch breit aufgestellt und in Lateinamerika stark, schrieb Analystin Tania Gold in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie. Die Kapitalausstattung sei einwandfrei, die Dividendenrendite robust und die Risiken für das Spanien-Geschäft hielten sich in Grenzen. Zudem habe der Markt das langfristige Potenzial der Bank in Mexiko noch nicht richtig erkannt.

Banco Santander SA

London - Unicredit hat die Aktie von Banco Santander mit "Buy" und einem Kursziel von 13,00 Euro in die Bewertung aufgenommen. Die spanische Bank sei geographisch breit aufgestellt und in Lateinamerika stark, schrieb Analystin Tania Gold in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie. Die Kapitalausstattung sei einwandfrei, die Dividendenrendite robust und die Risiken für das Spanien-Geschäft hielten sich in Grenzen. Die Expertin bevorzugt aber den Titel der Bbva.

Deutsche Bank AG

Frankfurt - Cheuvreux hat die Aktie der Deutschen Bank von "Outperform" auf "Selected List" hochgestuft, aber das Kursziel auf 67,00 Euro belassen. Die Analystenprognosen erschienen im Vergleich zu den ehrgeizigen Zielen des Institutes konservativ, schrieb Analyst Joachim Müller in einer Studie am Mittwoch. Die Zahlen zum ersten Quartal 2010 könnten aber einen Anstieg der Konsens-Prognosen auslösen. Außerdem sei die Aktie günstig.

Diageo

London - Die UBS hat die Aktie von Diageo von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 980,00 auf 1 200,00 Pence angehoben. Die Bewertung der Diageo-Titel gehe derzeit von einem langfristig organischen Umsatzwachstum von drei Prozent aus und dies sei zu wenig, schrieb Analystin Melissa Earlam in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Insgesamt beurteilt die Expertin die Wachstums- und Gewinnaussichten für Spirituosenhersteller nun positiver.

Drillisch AG

DÜSseldorf - Die WestLB hat Drillisch von "Buy" auf "Add" abgestuft, das Kursziel aber von 5,50 auf 6,00 Euro angehoben. Die Entwicklung im Postpaid-Geschäft der Mobilfunkanbieters verlaufe besser als erwartet, schrieb Analyst Tarkan Cinar in einer Studie vom Mittwoch. Nach einem Anstieg der Kundenzahl in diesem Segment um 14 Prozent in den ersten neun Monaten des Jahres, erscheine die Unternehmensprognose eines weiteren Anstiegs glaubhaft. Cinar hob seine Umsatz- und Gewinnprognosen vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) für 2009 bis 2011 an. Das Kurspotenzial sei allerdings zu gering für eine "Buy"-Einstufung.

Lanxess AG

Frankfurt - Independent Research hat das Kursziel für Lanxess nach dem Verkauf des 55-prozentigen Anteils an einem Gemeinschaftsunternehmen in China an den Joint-Venture-Partner von 28,00 auf 29,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Akkumulieren" belassen. Dieser Schritt als auch die Veräußerung von Infrastruktur und Serviceleistungen durch die Tochter Lanxess Corp in den USA strafften das globale Produktionsnetzwerk und würden begrüßt, schrieb Analyst Jens Hasselmeier in einer Studie vom Mittwoch. Die Erholung des Marktumfelds und die Kostensenkungsmaßnahmen im Rahmen des "Challenge 09-12"-Programms dürften zu einer sukzessiven Ergebnisverbesserung 2010 führen.

SKY Deutschland AG

London - Nomura hat das Kursziel für Sky Deutschland von 4,30 auf 3,50 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Seit der Trendwende des Marktes im März seien die spätzyklischen Medienwerte den Zyklikern hinterhergehinkt, schrieb Analyst Colin Tennant in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Erstere seien daher günstig bewertet. Zu bevorzugen seien Werbeagenturen sowie Unternehmen aus dem Satelliten- und Kabelsektor. Die meisten der unter strukturellen Problemen leidenden Konzerne - wie die frei empfangbaren Fernsehsender und Unternehmen aus dem Verzeichniswesen - seien hingegen eher zu meiden.

Tui AG

Frankfurt - Equinet hat die Einstufung für die Aktie von Tui nach Drittquartalszahlen von "Hold" auf "Buy" und das Kursziel von 5,00 auf 7,50 Euro angehoben. Die Zahlen seien etwas besser als von ihm erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Jochen Rothenbacher in einer Studie vom Mittwoch. Angesichts gestiegener Frachtraten und stabiler Volumina sei es durchaus möglich, dass die Hamburger Reederei Hapag Lloyd auf Staatshilfen verzichte. Zudem würden die Put-Optionen, die Tui den Verkauf des verbliebenen Hapag-Lloyds-Anteils erlaubten, signifikant aufgewertet.

Vivendi SA

London - Nomura hat Vivendi von "Buy" auf "Neutral" abgestuft. Seit der Trendwende des Marktes im März seien die spätzyklischen Medienwerte den Zyklikern hinterhergehinkt, schrieb Analyst Colin Tennant in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Erstere seien daher günstig bewertet. Zu bevorzugen seien Werbeagenturen sowie Unternehmen aus dem Satelliten- und Kabelsektor. Die meisten der unter strukturellen Problemen leidenden Konzerne - wie die frei empfangbaren Fernsehsender und Unternehmen aus dem Verzeichniswesen - seien hingegen eher zu meiden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%