Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 17.04.2009

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 17.04.2009

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 17.04.2009

Asml Holding NV

London - Goldman Sachs hat das Kursziel für Asml nach Zahlen von 15,00 auf 18,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das Ergebnis für das erste Quartal habe weitgehend den Erwartungen entsprochen, schrieb Analyst Simon Schafer in einer Studie vom Freitag. Auch die Zahlen zu den Auftragseingängen seien etwas besser ausgefallen als von ihm prognostiziert. Es gebe erste Anzeichen einer zyklischen Erholung und dies stimme optimistisch. Der Zeitrahmen für das neue Kursziel beträgt 24 Monate.

Bilfinger Berger AG

DÜSseldorf - Die WestLB hat das Kursziel für Bilfinger Berger von 35,00 auf 37,00 Euro angehoben und die Einstufung für den Titel des Baukonzerns auf "Add" belassen. Erneuerte Aufträge im Gebäudemanagement und ein Auftrag für Schulmodernisierungen in Hof wirkten sich positiv auf die Bewertung aus, schrieb Analyst Ralf Dörper in einer Studie vom Freitag. Der Konzern sei gut positioniert, um weitere Aufträge im Zusammenhang mit staatlichen Infrastrukturprojekten in Deutschland zu erhalten.

Carrefour

Frankfurt - Independent Research hat Carrefour nach Umsatzzahlen für das erste Quartal auf "Verkaufen" mit einem Kursziel von 23,00 Euro belassen. Neben dem schwachen Marktumfeld sei die enttäuschende Umsatzentwicklung auch auf Strukturprobleme bei dem Supermarktbetreiber zurückzuführen, schrieb Analyst Zafer Rüzgar in einer Studie vom Freitag. Eine schnelle Trendwende sei nicht zu erwarten.

Carrefour

London - Die UBS hat Carrefour nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 30,00 Euro belassen. Die Geschäfte der ersten drei Monate 2009 seien insgesamt im Rahmen der Erwartungen verlaufen, schrieb Analyst Matthew Taylor in einer Studie vom Freitag. Die Entwicklung in Frankreich ermutige.

Deutsche BÖRSE AG

Frankfurt - Die Commerzbank hat die Aktie der Deutschen Börse nach der Ankündigung eines neuen Service-Angebots für Xetra-Kunden auf "Buy" und das Kursziel bei 59,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 51,00 Euro). Durch den Start von "Xetra International Markets" im vierten Quartal - einer einzigen Plattform für Aktien und Derivate, auf der zunächst die 100 liquidesten europäischen Aktien zum Handel angeboten werden - könnten die Handelsvolumina gesteigert werden, schrieb Analyst Roland Pfänder in einer Studie am Freitag.

GEA Group AG

DÜSseldorf - Die HSBC hat die Aktien der GEA Group von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft, das Kursziel aber von 14,00 auf 12,00 Euro gesenkt. Analyst Jürgen Siebrecht senkte in einer Studie vom Freitag seine Prognosen und verwies dabei auf die vom Wettbewerber Krones herausgegebene Umsatzwarnung. Die Warnung unterstreiche die derzeit schwierige Lage für Maschinenbauer. Dennoch sei das Kurspotenzial groß genug, um die Hochstufung zu rechfertigen.

Groupe Danone

London - Jpmorgan hat das Kursziel für Danone nach Quartalszahlen von 44,00 auf 45,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Er gehe nun für das Gesamtjahr von einem flächenbereinigten Wachstum von 4,1 Prozent statt zuvor 3,8 Prozent aus, schrieb Analyst Pablo Zuanic in einer Studie vom Freitag. Auch wenn die Erstquartalsumsätze bei Milchprodukten enttäuscht hätten, stimmten die jüngsten Aussagen des Managements etwa in Bezug auf die Preiselastizität bei Joghurt, die Lösung von Problemen im US-Geschäft und die stabilen Preise für Babynahrung doch beruhigend.

K & S AG

Frankfurt - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für K+S von 37,00 auf 45,00 Euro angehoben, die Einstufung für den Titel des Düngemittelherstellers aber auf "Hold" belassen (aktueller Kurs: 45,96 Euro). Langfristig bleibe K+S attraktiv und das Angebots-/Nachfrage-Verhältnis günstig, schrieb Analystin Virginie Boucher-Ferte in einer Studie vom Freitag. Kurzfristig würden aber die Risiken einer sinkenden Nachfrage nach Kalidünger überwiegen.

Nokia OYJ

London - Jpmorgan hat die Aktie von Nokia von "Underweight" auf "Neutral" hochgestuft und das Kursziel von 7,00 auf 10,60 Euro angehoben. Da der Bestandsabbau zu einem Ende komme und wieder mehr Transparenz einkehre, sollte sich der Gewinn je Aktie (EPS) nun nicht mehr ganz so negativ entwickeln, schrieb Analyst Rod Hall in einer Studie vom Freitag.

Nokia OYJ

London - Merrill Lynch hat Nokia nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 13,00 Euro belassen. Der bereinigte operative Gewinn im Handygeschäft habe die Markterwartungen übertroffen, schrieb Analyst Andrew Griffin in einer Studie vom Donnerstag. Die Sorgen über einbrechende Margen sollten nun abnehmen, nachdem der Mobiltelefonproduzent seine Prognosen für Marktanteilsgewinne im zweiten Quartal und die Margen für das Gesamtjahr bestätigt habe.

Societe Generale

London - Credit Suisse hat Societe Generale von "Outperform" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber von 34,00 auf 39,00 Euro angehoben. Das Aufwärtspotenzial sei nun begrenzt, schrieb Analyst Guillaume Tiberghien in einer Studie vom Freitag. Zwar reflektiere der momentane Kurs die Wahrscheinlichkeit, dass die Bank ohne weitere Kapitalerhöhung durch die Krise komme, doch gebe es unter anderem noch Risiken in Osteuropa. Diese könnten die Gewinnentwicklung und die Stimmung für die Titel noch eine Weile belasten.

Software AG

Frankfurt - Die Deutsche Bank hat die Einstufung für die Aktien der Software AG vor Zahlen auf "Buy" und das Kurziel auf 60,00 Euro belassen. Es werde mit einem starken Ergebnis für das erste Quartal gerechnet, schrieb Analyst Uwe Schupp in einer Studie vom Freitag. Der Markt habe erkannt, dass sich das Geschäftsmodell des Software-Herstellers in der Rezession bewährt. Dies zeigten auch die deutlichen Kursgewinne seit Jahresbeginn.

Syngenta

London - Jpmorgan hat das Kursziel für Syngenta von 255,00 auf 275,00 Schweizer Franken angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Der Agrarchemiekonzern habe im ersten Quartal Preiserhöhungen von acht Prozent sowohl beim Pflanzenschutz als auch beim Saatgut durchsetzen können, so dass die Bruttomargen steigen dürften, schrieb Analyst Neil Tyler in einer Studie vom Freitag. Die Quartalszahlen hätten gezeigt, dass Syngenta in der Lage ist, den Sturm in beeindruckender Weise zu überstehen.

Tognum AG

DÜSseldorf - Die WestLB hat Tognum nach einem Analystentag von "Reduce" auf "Neutral" hochgestuft und das bisherige Kursziel von 8,00 Euro gestrichen. Da die vom Dieselmotoren-Hersteller formulierten Ziele für das Geschäftsjahr 2009 bereits auf ein sehr schwieriges Jahr hindeuteten, sei der Spielraum für weitere Enttäuschungen gering, schrieb Analyst Wolfgang Fickus in einer Studie vom Freitag. Fickus lobte die qualitativ hochwertigen Produkte von Tognum.

Tui AG

Frankfurt - Die WestLB hat das Kursziel für Tui von 7,40 auf 8,10 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Da die Verschuldung des Touristikkonzerns nach dem Verkauf von Hapag-Lloyd abgenommen habe und der Fokus nun wieder auf dem Touristikgeschäft liege, dürfte der Titel wieder verstärkt in den Fokus von Investoren geraten, schrieb Analyst Raimon Kaufeld in einer Studie vom Freitag. Hinzu kämen die jüngsten positiven strategischen Maßnahmen wie die Zusammenarbeit mit Air Berlin und das Joint Venture in Russland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%