Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 17.07.2009

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 17.07.2009:

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 17.07.2009:

Aixtron

London - Credit Suisse hat Aixtron vor Quartalszahlen auf "Outperform" mit einem Kursziel von 10,00 Euro belassen. Auch nach der zuletzt guten Kursentwicklung sei noch Potenzial vorhanden, schrieb Analyst Karsten Iltgen in einer Studie vom Freitag. Eine anhaltend positive Nachrichtenlage aus dem LED-Sektor dürfte die Entwicklung des Aktienkurses unterstützen. Seine Prognosen für 2009 und 2010 könnten sogar steigen, so der Experte weiter, der für 2009 einen Umsatz von 216,60 Mill. Euro erwartet.

Carl Zeiss

Frankfurt - type="unknownISIN" value="Equinet AG">Equinet hat die Einstufung für Carl Zeiss Meditec nach Veröffentlichung der Prognose für das Gesamtjahr 2008/09 auf "Hold" mit einem Kursziel von 10,50 Euro belassen. Die Umsatzprognose von plus fünf Prozent sei im derzeitigen Wirtschaftsumfeld sehr solide, schrieb Analyst Edouard Aubery in einer Studie vom Freitag. Der Markt gehe von einem Umsatzwachstum von 6,7 Prozent aus, was allerdings ziemlich optimistisch sei. Bezüglich des Gewinns vor Zinsen und Steuern (Ebit) rechnet Aubery mit einer Marge von 11,2 Prozent, während der Markt von 11,6 Prozent ausgehe.

Carrefour

London - Jpmorgan hat Carrefour nach Umsatzzahlen für das zweite Quartal auf "Neutral" belassen. Aufgefallen sei, dass die unter den Erwartungen liegende Entwicklung bei den französischen Hypermarkets durch das gute Abschneiden bei den Supermärkten kompensiert wurde, schrieb Analyst Jaime Vazquez in einer Studie vom Freitag. Letztere profitierten nach wie vor stark von der Umwandlung in Carrefour-Märkte.

Electrolux

London - Jpmorgan hat das Kursziel für Electrolux nach Quartalszahlen von 90,00 auf 125,00 schwedische Kronen angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Der Elektronikkonzern habe erneut ein sehr starkes Ergebnis vorgelegt, schrieb Analyst Andreas Willi in einer Studie vom Freitag. Allerdings erscheine die Bewertung des Titels mittlerweile recht hoch und werde damit zur Bremse. Der Zeithorizont für das Kursziel wurde um sechs Monate auf den Juni 2010 verschoben, hieß es weiter zur Kurszielerhöhung.

HSBC

London - Morgan Stanley hat die Bewertung für HSBC-Aktien mit "Equal-weight" und einem Kursziel von 460,00 Pence wieder aufgenommen. Die HSBC sei ein langfristiger Gewinner mit einem ausgeglichenen Chance-Risiko-Verh ältnis, titelte Analyst Michael Helsby in einer Studie vom Freitag. Dennoch bleibe seine Einschätzung insbesondere aufgrund von Abwärtsrisiken für die Gewinnprognosen im zweiten Halbjahr 2009 und das Jahr 2010 verhalten.

JP Morgan Chase

Frankfurt - Independent Research hat das Kursziel für Jpmorgan nach Zahlen von 39,00 auf 42,00 (Kurs: 36,73) Dollar angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Die Bank habe im zweiten Quartal wie im Quartal zuvor von einem starken Investmentbanking profitiert und mit ihrem Nettoergebnis die Markterwartungen deutlich übertroffen, schrieben die Analysten in einer Studie vom Freitag.

MAN

London - Morgan Stanley hat die Kursziele für die Aktien verschiedener europäischer Nutzfahrzughersteller angehoben. Für MAN etwa beträgt das neue Ziel 41,00 von zuvor 32,00 Euro (Kurs: 47,16 Euro), und für Volvo berechnete Analyst David Cramer in einer Studie vom Freitag ein neues Ziel von 35,00 (24,00) schwedische Kronen (Kurs: 51,75 Kronen). Das neue Ziel für Scania beträgt 59,00 (42,00) schwedische Kronen (Kurs: 81,75 Kronen). Die Kurszielerhöhung begründete der Experte mit seiner Einschätzung, dass der Konjunkturzyklus auf dem LKW-Markt nicht so stark auf die Preise drückt wie von ihm zuvor befürchtet.

Merck

London - Die WestLB hat die Einstufung für Merck vor Zahlen auf "Add" mit einem Kursziel von 75,00 Euro belassen. Im Quartalsvergleich könnte sich im zweiten Quartal eine Erholung im Liquid-Crystal-Geschäft (LC) abzeichnen, schrieb Analystin Cornelia Thomas in einer Studie vom Freitag. Insgesamt dürften die Gesamtumsätze im Jahresvergleich geringfügig auf 1,89 Mrd. Euro zurückgegangen sein. Grund hierfür sei hauptsächlich eine schwächere Entwicklung der Chemie-Sparte, besonders des LC-Geschäfts.

Nokia

London - Credit Suisse hat das Kursziel für Nokia nach Quartalszahlen von 14,00 auf 12,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Outperform" und den Titel auf der "Europe Focus List" belassen. Auch wenn die Senkung der Margenprognosen des Unternehmens enttäusche, hätten die Zahlen dennoch seine positive Einschätzung des Titels bestätigt, schrieb Analyst Kulbinder Garcha in einer Studie vom Freitag. In den kommenden sechs bis zwölf Monaten dürfte der Telekommunikationskonzern von einer höheren Nachfrage und steigenden Margen profitieren.

Novartis AG

London - Credit Suisse hat Novartis nach Quartalszahlen auf "Outperform" mit einem Kursziel von 50,00 Franken belassen. Die Ergebnisse hätten ihre Prognosen weitgehend erfüllt, die Markterwartungen aber übertroffen, schrieb Analystin Luisa Hector in einer Studie vom Freitag. Die bessere Entwicklung im Pharmabereich sei durch die Schwäche in der Impfstoffsparte belastet worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%