Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 17.08.2006

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 17.08.2006

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 17.08.2006

AIR Berlin PLC

Hamburg - M.M. Warburg bewertet den Kauf der süddeutschen Fluggesellschaft dba durch Air Berlin aus strategischer Sicht positiv. Diese Akquisition stärke die Marktposition von Air Berlin, schrieben die Analysten in einem Kurzkommentar am Donnerstag. Der jährliche Umsatz der dba belaufe sich auf 400 Mill. Euro. "Vor diesem Hintergrund sieht die Indikation für den Kaufpreis vernünftig aus." Die Zahlen zum zweiten Quartal von Air Berlin seien recht stark gewesen und hätten eine beeindruckende Verbesserung im Vergleich zum ersten Quartal und auch im Jahresvergleich gezeigt.

AIR Berlin PLC

Frankfurt - Sal.Oppenheim hat Lufthansa-Aktien nach der angekündigten Übernahme von dba durch Air Berlin mit "Buy" bestätigt. Der faire Wert liegt laut einer Studie vom Donnerstag bei 16,90 Euro. Lufthansa bleibe die dominierende Fluggesellschaft in Deutschland. Zwar wachse ein Konkurrent heran, die finanziellen Konsequenzen für Lufthansa seien jedoch nicht überzubewerten.

Bayer AG

DÜSseldorf - Die WestLB hat das Kursziel für die Aktien von Bayer mit Blick auf die bevorstehenden Quartalszahlen von 41,00 auf 45,40 Euro angehoben. Das Anlage-Urteil bleibe unverändert "Add", schrieben die Analysten in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie. Die Zahlen sollten "solide" ausfallen. Zudem sollte Bayer die Restrukturierungspläne für Cropscience vorstellen und einen neuen Ausblick geben, der die jüngsten strukturellen Veränderungen umfasst, schrieben die Analysten.

IKB

Frankfurt - Das Analyse-Haus equinet hat die Quartalszahlen der IKB als "gemischt" beurteilt. Die operative Entwicklung der Industriebank sei wegen der geringer als erwartet ausgefallenen Risikovorsorge überraschend stark ausgefallen. Die Margenentwicklung im Neugeschäft sei hingegen schwach gewesen, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie am Donnerstag. Er bestätigte die Aktie mit "Hold" und einem Kursziel von 29 Euro.

IKB

Mainz - Die IKB hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2006/07 nach Einschätzung der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) die Erwartungen erfüllt. LRP-Experte Olaf Kayser bestätigte in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie seine "Marketperformer"-Einstufung für die Aktie sowie das Kursziel von 32 Euro. Wegen einer Umstellung der Bilanzierung auf Ifrs-Regeln habe es bei den einzelnen Ertrags- und Kostenkomponenten leicht überraschende Verschiebungen gegeben. "Abgesehen von diesen technischen Feinheiten bleibt dennoch die positive Entwicklung im Kerngeschäft der IKB hervorzuheben", schrieb Kayser. Wegen der Kursgewinne in den vergangenen Tagen seien Gewinnmitnahmen an diesem Donnerstag nicht überraschend.

Linde AG

Mainz - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat das Ziel für Linde-Aktien nach der Zustimmung der BOC-Aktionäre zur Übernahme von 78 auf 82 Euro angehoben. Die Einstufung wurde in einer Studie vom Donnerstag mit "Outperformer" bestätigt. Das BOC-Geschäft nehme immer mehr Kontur an und Linde liege voll im Zeitplan. Für die weitere Kursentwicklung stünden nun die Veräußerungen von Material Handling und Teilen von BOC Edwards im Fokus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%