Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 21.09.2009

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 21.09.2009

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 21.09.2009

France Telecom

London - Credit Suisse hat das Kursziel für France Telecom von 19,00 auf 21,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Das Umsatzwachstum im Telekommunikationssektor dürfte sich 2010 erholen, schrieb Analyst Damien Maltarp in einer Branchenstudie vom Montag. Die Markterwartungen für 2010 und die folgenden Jahre könnten übertroffen werden. Zudem seien die Ängste über den Wettbewerbsdruck in Frankreich überzogen. Auch würden gute Fortschritte bei den Kostensenkungen erzielt.

Heidelbergcement AG

London - Citigroup hat das Kursziel für Heidelbergcement von 37,00 auf 45,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Die Kapitalerhöhung erhöhe die frei handelbaren Anteile der Aktie auf etwa 80 Prozent und erhöhe damit die Attraktivität eines Investments in den Bauzulieferer, schrieb Analyst Clyde Lewis in einer Studie vom Montag. Investoren sollten an der Kapitalerhöhung teilnehmen, wenn die Aktien zwischen 33 und 36 Euro angeboten würden. Angesichts des Szenarios einer moderaten Wirtschaftserholung könne das Kursziel leicht angehoben werden.

K & S AG

Frankfurt - Equinet hat die Aktie von K+S von "Hold" auf "Reduce" abgestuft und das Kursziel auf 36,00 Euro belassen. Die Gewinnwarnung vom Wettbewerber Potash dürfte zusätzlichen Druck auf die Kali-Preise ausüben, schrieb Analyst Michael Schäfer in einer Studie vom Montag. Die indische Regierung überlege aktuell, die Subventionen für Dünger zu senken.

Krones AG

London - Merrill Lynch hat Krones von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 28,50 auf 40,00 Euro erhöht. Der Besuch auf der "Drinktec"-Messe habe die Einschätzung der herausragenden Marktposition des Herstellers von Getränke-Abfüllanlagen untermauert, schrieb Analyst Claus Roller in einer Studie vom Montag. Noch wichtiger sei die unerwartet starke Volumenerholung und Preisdisziplin. Er hob seine Gewinnschätzung je Aktie für 2010 um 70 Prozent an und für 2011 um 32 Prozent.

MAN AG

London - Citigroup hat das Kursziel für MAN von 55,00 auf 73,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Nachdem VW bei Porsche seine Hausaufgaben gemacht habe, könnte eine Allianz im LKW-Geschäft wieder verstärkt in den Fokus rücken, schrieb Analyst Mark Fielding in einer Studie vom Montag. Dabei dürfte es zu erheblichen politischen Hürden kommen. Möglich sei, dass das LKW-Geschäft von MAN ausgelagert werde und mit Scania und VW eine neue LKW-Gesellschaft gegründet werde.

Merck

London - WestLB hat das Kursziel für Merck von 70,00 auf 75,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Add" belassen. Mögliche Rückschläge beim Krebsmittel Erbitux könnten durch eine bessere Entwicklung des Flüssigkristall-Geschäfts ausgeglichen werden, schrieb Analystin Cornelia Thomas in einer Studie vom Montag. Erbitux könnte insbesondere unter steigendem Konkurrenzdruck leiden, sollten die Testergebnisse des Konkurrenzprodukts Vectibix besser ausfallen als erwartet.

Prosiebensat1 Media

London - Jpmorgan hat Pro Sieben Sat Eins von "Overweight" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber von 6,50 auf 9,00 (Kurs: 7,35) Euro angehoben. Nachdem die Kursentwicklung zyklischer Medienwerte seit Jahresbeginn deutlich über dem Marktdurchschnitt gelegen habe, sei deren Risikoprofil nicht länger attraktiv, schrieb Analyst Filippo Pietro Lo Franco in einer Branchenstudie vom Montag. Kurzfristig bestehe zudem das Risiko einer negativen Reaktion des Marktes, sollte der Umsatz im vierten Quartal um mehr als fünf Prozent sinken. Trotz des noch vorhandenen Kurspotenzials sei daher die Zeit für Gewinnmitnahmen und eine Umschichtung in defensivere Titel im Mediensektor gekommen.

Q-Cells SE

Frankfurt - Equinet hat die Aktie von Q-Cells von "Reduce" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 10,00 auf 14,50 Euro angehoben. Das Solarunternehmen habe sich auf einer Investorenveranstaltung äußerst positiv bezüglich des dritten Quartals aber auch des Ausblicks geäußert, schrieb Analyst Sebastian Growe in einer Studie vom Montag. Die Nachfrage habe seit August anscheinend deutlich angezogen.

SKY Deutschland AG

London - Jpmorgan hat Sky Deutschland auf "Overweight" belassen. Das Kursziel beträgt weiterhin 4,90 Euro. Der Pay-TV-Sender habe alle Maßnahmen getroffen, um einen Teil der 35 Mill. Free TV-Nutzer in Deutschland und Österreich als Kunden zu gewinnen, schrieb Analyst Filippo Pietro Lo Franco in einer Branchenstudie vom Montag. Der Titel zähle zu seinen Favoriten im Mediensektor.

WAL-Mart Stores INC

NEW York - HSBC hat Wal-Mart Stores mit "Overweight" und einem Kursziel von 61,00 Dollar neu in die Bewertung aufgenommen. Der US-Einzelhändler werde vom starken Wachstum der Bric-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China) profitieren, schrieb Analyst Francisco Chavez am Montag in einer Studie. Die momentane Bewertung der Aktie reflektiere den Wert des internationalen Geschäfts nicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%